Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Informationsaustausch

Schweiz hilft Frankreich im Fall des französischen «Madoffs»

30.09.14, 11:34 30.09.14, 13:40

Die Schweiz leistet Frankreich Amtshilfe im Fall des Franzosen Frédéric Varini und übermittelt Informationen zum Unternehmen Finance Management Investment, wie die Verwaltung im Bundesblatt vom Dienstag bekannt gab. Gemäss französischen Medienberichten sind Varini und das Unternehmen in ein betrügerisches Schneeballsystem verwickelt, das an den Wall-Street-Betrüger Bernard Madoff erinnert.

Der bretonische Börsenhändler Varini soll verantwortlich sein für Betrügereien im Umfang von 25 Millionen Euro, welchen in der Bretagne und im Béarn rund 200 Personen zum Opfer fielen. Die französischen Medien berichteten auch über Verbindungen in die Schweiz und die Seychellen.

Die von der Bundesverwaltung zur Verfügung gestellten Daten dürfen ausschliesslich im Verfahren gegen Varini verwendet werden, und zwar nur betreffend jener Sachverhalte, die im Amtshilfegesuch umschrieben werden. Ausserdem sollen nur die mit dem Verfahren betrauten Personen Zugang zu den Informationen erhalten, wie es im Bundesblatt heisst.

Der Entscheid der Schweiz, dem Amtshilfegesuch aus Frankreich zu entsprechen, kann innerhalb von 30 Tagen beim Bundesverwaltungsgericht angefochten werden. (whr/sda)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen