Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrt auf dem Hinterrad

Motorradfahrer stürzt auf SBB-Gleis – herannahender Zug kann gestoppt werden

Die Fahrt nur auf dem Hinterrad hat für einen Motorradfahrer am Samstagnachmittag schlimme Konsequenzen gehabt: Der 25-Jährige verlor auf der Axenstrasse die Kontrolle über sein Motorrad. Er wurde beim Sturz über die Leitplanke geschleudert und fiel auf die SBB-Gotthardstrecke. Helfer konnten den Motorradfahrer rasch in Sicherheit bringen und betreuen, wie es in der Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz vom Samstag heisst. Der Motorradfahrer erlitt schwere Beinverletzungen und musste mit dem Helikopter ins Spital transportiert werden.

Der Unfall geschah kurz nach 14.00 Uhr zwischen Sisikon und Brunnen. Ein herannahender Güterzug wurde rechtzeitig gewarnt und der Lokomotivführer konnte vor der Unfallstelle anhalten. Das Motorrad war nach dem Sturz des Lenkers noch rund 150 Meter weitergefahren und in ein entgegenkommendes Auto geprallt. Die Personen im Auto wurden nicht verletzt. Die Axenstrasse blieb nach dem Unfall bis nach 16.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. (sda/meg)



Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Razzia bei Fussballprofi wegen Salafismus-Unterstützung: «Ich habe nichts zu verstecken»

Im Rahmen einer Razzia gegen ein mutmassliches Salafistennetzwerk ist auch die Wohnung des Fussball-Profis Änis Ben-Hatira in Berlin durchsucht worden.

Rund 800 Polizisten sind am Mittwoch mit einer Razzia in neun Bundesländern gegen ein mutmassliches deutschlandweit aktives Salafistennetzwerk vorgegangen. Im Mittelpunkt der Aktion standen die in Nordrhein-Westfalen ansässigen Vereine Ansaar International und WWR Help, wie das Bundesinnenministerium in Berlin mitteilte. Hintergrund war demnach der Verdacht, dass das Netzwerk die radikalislamische Palästinensergruppe Hamas finanziell und propagandistisch unterstützt.

Die Beamten durchsuchten am …

Artikel lesen
Link zum Artikel