DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/leb

Unglaubliche Szene: Mädchen wird zehn Meter in die Luft geschleudert

31.08.2020, 11:1331.08.2020, 12:46

In Hsinchu, einer Stadt in Taiwan, ereignete sich am Drachenfest 2020 etwas Verblüffendes. Nach einem Windstoss verfing sich ein dreijähriges Mädchen in einem Drachen, der sie zehn Meter in die Luft schleuderte. Glücklicherweise ging alles gut aus.

Mehr Videos:

«Den Vaterschaftsurlaub braucht es unbedingt» – Ein junger Vater erzählt

Video: watson/lea bloch

Deshalb demonstrieren die Menschen in Zürich

Video: extern / rest/CH Media

World of Watson: So war dein Sommer mit Wespen wirklich

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

Hurrikan «Laura» trifft auf die USA

Video: extern / rest/CH Media
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Der «Silberne Drache» lockt tausende Schaulustige ans Ufer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Ausgelieferter Maduro-Vertrauter will nicht mit den USA kooperieren

Der am Wochenende in die USA ausgelieferte kolumbianische Geschäftsmann Alex Saab will nach eigenen Worten nicht mit den US-Behörden kooperieren.

In einem am Sonntag von seiner Frau auf einer öffentlichen Kundgebung in Caracas verlesenen Brief Saabs heisst es, er werde sich seinem Prozess in den USA «in Würde» stellen. Jedoch müsse er «nicht mit den Vereinigten Staaten kooperieren». Er habe «kein Verbrechen» begangen.

Saab, der auch einen venezolanischen Diplomatenpass hat, gilt als enger …

Artikel lesen
Link zum Artikel