DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bei WhatsApp gibt's jetzt auch «Status-Updates»

20.02.2017, 18:1421.02.2017, 09:03

WhatsApp – das musst du wissen

1 / 15
WhatsApp – das musst du wissen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Die Nutzer bekommen die Möglichkeit, sogenannte «Status-Updates» mit Fotos und Videos zu dem, was sie gerade machen, für ihre Kontakte zu veröffentlichen.

Die Einträge verschwinden nach 24 Stunden automatisch, wie der zu Facebook gehörende Kurzmitteilungsdienst am Montag ankündigte. Die App bekommt dafür einen neuen «Status»-Knopf, unter dem die Updates zu finden sind.

Mitgründer Jan Koum erinnerte in einem Blogeintrag daran, dass einfache Status-Updates beim Start vor acht Jahren die ursprüngliche Funktion von WhatsApp waren, bevor der Dienst auf Kurzmitteilungen umschwenkte.

Heute konkurriert die Funktion eher mit neueren Konkurrenten wie Snapchat: Die eingebaute WhatsApp-Kamerafunktion erlaubt es, Bilder mit Emojis, Texten oder Zeichnungen zu ergänzen.

Facebook hatte WhatsApp mit inzwischen mehr als einer Milliarde Nutzer vor gut zwei Jahren für fast 22 Milliarden Dollar gekauft. Bisher lief es so, dass WhatsApp sich auf schnörkellose Kurzmitteilungen als SMS-Ersatz konzentrierte, während die Multimedia-Funktionen dem Facebook Messenger vorbehalten waren. (sda/dpa)

Erkennst du sie alle? 31 kuriose Rechtschreibfehler, die du so noch nicht gesehen hast

1 / 33
Erkennst du sie alle? 31 kuriose Rechtschreibfehler, die du so noch nicht gesehen hast
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Fondue
20.02.2017 19:51registriert Januar 2015
Der Einfluss von Facebook hat auch NUR Nachteile. Bei Instagram wird der mühsame Timeline Algorithmus eingeführt + immer wie mehr Snapchat Funktionen. Bei WA werden nun auch Snapchat Funktionen eingebaut. Bäää! Bitte bleibt bei eurem Kerngeschäft.

Zum Glück haben 3/4 meiner Kontakte auf Telegram gewechselt, benutze WA kaum noch.
Fehlt noch die Alternative zu Instagram.
444
Melden
Zum Kommentar
avatar
spiox123
20.02.2017 22:07registriert Februar 2014
Schade, Whatsapp hatte bisher genau die Funktionen die es braucht. Messages, Bilder und Videos oder auch Dokumente verschicken. So etwas wie ein Status Update braucht es nicht. Schade braucht in meinem Kollegenkreis (um die 20) praktisch niemand Threema oder eine andere Alternative.
343
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tatwort
20.02.2017 19:32registriert Mai 2015
24 Stunden Gähnen für meine Kontakte, weil Fratzenbuch so eine tolle Innovation implementiert?
300
Melden
Zum Kommentar
10
Spektakulär – Sportlerin filmt sich beim 20-Meter-Sprung 😱

Molly Carlson ist eine der besten Turmspringerinnen ihres Landes: Die Kanadierin gehört zum Nationalteam der Hochturmspringerinnen und hat bereits einige Medaillen an verschiedenen Wettkämpfen gewonnen.

Zur Story