DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Naomi Campbell spricht über Mutterschaft – und zeigt zum ersten Mal ihre Tochter

Das britische Model Naomi Campbell lässt sich zum ersten Mal mit ihrer Tochter fotografieren. Details zu ihrer Schwangerschaft will sie aber vorerst noch nicht verraten.
15.02.2022, 14:56

Naomi Campbell zeigt sich zum ersten Mal mit ihrer Tochter: Auf dem Cover der März-Ausgabe des Modemagazins «Vogue»hält sie das Baby im Arm. Das Model hatte im vergangenen Mai überraschend auf Instagram mitgeteilt, dass sie Mutter geworden sei. Sie teilte damals ein Bild der süssen Füsse des Neugeborenen.

Zu diesem Zeitpunkt war Naomi 50 Jahre alt – und alle rätselten, wie genau das Kind zur Welt kam. Die Rede war von einer Adoption oder von einer Leihmutter, die das Baby ausgetragen habe.

Bislang hat sich die mittlerweile 51-Jährige mit Details zu ihrer Mutterschaft bedeckt gehalten. Doch nun hat sie die Gerüchte über eine mögliche Adoption im Interview mit dem Modemagazin aus dem Weg geräumt. «Sie wurde nicht adoptiert – sie ist mein Kind», sagte Campbell. Es sei das Beste, was sie je getan habe.

Energielevel wie 20-Jährige

Das Modemagazin spricht auch den hohen Altersunterschied von 50 Jahren an. Das Model antwortet, dass sie darin kein Problem sehe. Sie würde mit nur wenig Stunden Schlaf auskommen – und eine 20-Jährige puncto Ausdauer vermutlich übertreffen. Im selben Atemzug lobt das Model auch ihre Tochter. Sie schlafe sehr gut und weine kaum. Gerade habe sie damit begonnen zu winken.

Campbell kündigt Buch an

Weitere Details wollte das Model noch nicht verraten. «Den Rest hebe ich für mein Buch auf», verrät Campbell. Mit dem Buch habe sie aber noch nicht begonnen, zu sehr sei sie derzeit als Mutter beschäftigt. Auch den Namen ihrer Tochter wolle das Model (noch) geheim halten – und auch Details zu einem womöglichen Vater verrät sie im Interview nicht.

Hingegen steht ihr Mutterglück sowie ihre Bestrebung, ältere Frauen zur Mutterschaft zu ermutigen, im Zentrum des Interviews. Zu ihren Freundinnen sage sie immer: «Tut es! Zögert nicht!». Auf die Frage, ob sie nochmals Mutter werden wolle, antwortet sie: «Warum nicht?».

(cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Naomi-Campbell-Bildband: Die Wunderschönheit

1 / 16
Naomi-Campbell-Bildband: Die Wunderschönheit
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Ich wollte Kinder, aber das mit der Partnerschaft hat nicht geklappt»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Tennisstar Rafael Nadal wird bald zum ersten Mal Vater
Auf dem Tennisplatz läuft es für ihn ohnehin rund. Jetzt sorgt Rafael Nadal auch neben dem Court für gute Neuigkeiten. Er und seine Frau Xisca Perelló erwarten ihr erstes Kind.

Jetzt ist es offiziell: Tennissuperstar Rafael Nadal und seine Frau Xisca Francisca Perelló werden zum ersten Mal Eltern. Das bestätigte der 36-jährige Spanier auf einer Pressekonferenz auf seiner Heimatinsel Mallorca. «Wenn alles gut geht, werde ich Vater», sagte er einem Bericht des Magazins «Hello!» zufolge.

Zur Story