Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DFB-Pokal, 1. Runde

Linx – Nürnberg 1:2 (1:1)
Worms – Bremen 1:6 (1:5)
Drochtersen/Assel – Bayern 0:1 (0:0)
Kaiserslautern – Hoffenheim 1:6 (1:3)
Pforzheim – Leverkusen 0:1 (0:1)
Ulm – Frankfurt 2:1 (0:0)
Erzgebirge Aue – Mainz 1:3 (0:1)
Erndtebruck – HSV 3:5 (1:2)
Rostock – Stuttgart 2:0 (1:0)

epa06956264 Eintracht Frankfurt's head coach Adi Huetter reacts during the German DFB Cup first round soccer match between SSV Ulm 1846 Fußball and Eintracht Frankfurt in Ulm, Germany, 18 August 2018. 

(ATTENTION: The DFB prohibits the utilisation and publication of sequential pictures on the internet and other online media during the match (including half-time). ATTENTION: BLOCKING PERIOD! The DFB permits the further utilisation and publication of the pictures for mobile services (especially MMS) and for DVB-H and DMB only after the end of the match.)  EPA/DANIEL MAURER

Nachdenkliche Miene bei Frankfurts Adi Hütter. Bild: EPA/EPA

Pokal-Debakel für Hütters Frankfurt – Rostock haut Stuttgart raus



Das musst du gesehen haben

Von allen Bundesligisten die wenigste Mühe bekundete die TSG Hoffenheim. Das Team von Julian Nagelsmann fertigte Kaiserslautern gleich mit 6:1 ab. Bei Hoffenheim standen Steven Zuber und der Schweizer Nachwuchskeeper Gregor Kobel in der Startformation. 

Play Icon

Das 1:0 für Hoffenheim. Video: streamable

Play Icon

Das 2:0 für Hoffenheim. Video: streamable

Play Icon

Das 3:0 für Hoffenheim. Video: streamable

Play Icon

Das 4:1 für Hoffenheim. Video: streamable

Play Icon

Das 5:1 für Hoffenheim. Video: streamable

Play Icon

Das 6:1 für Hoffenheim. Video: streamable

Die Bayern haben gegen den Regionalligisten Drochtersen/Assel ihre Probleme. Der vermeintliche Siegtreffer in der 80. Minute von Thomas Müller wird wegen Abseits aberkannt. Zwei Minuten später ist es dann Robert Lewandowski, der den deutschen Rekordmeister erlöst.

Play Icon

Das 1:0 der Bayern. Video: streamable

Ein regelrechtes Debakel erlebt Adi Hütter mit Titelverteidiger Eintracht Frankfurt beim Regionalligisten Ulm. Das Team des YB-Meistertrainers der letzten Saison verliert in einem von A bis Z misslungenen Spiel mit 1:2. Der Anschlusstreffer von Paclencia in der 90. Minute kommt zu spät.

Play Icon

Das 1:0 für Ulm. Video: streamable

Play Icon

Das 2:0 für Ulm. Video: streamable

Play Icon

Das 1:2 für Frankfurt. Video: streamable

Bayer Leverkusen ist ohne zu glänzen eine Runde weiter. Das einzige Tor der Partie erzielte Lucas Alario per Penalty. 

Play Icon

Das 1:0 für Leverkusen. Video: streamable

Wolfsburg kommt gegen Regionalliga-Schlusslicht Elversverg zu einem glücklichen Minisieg. Der Underdog war in den Schlussminuten eigentlich die bessere Mannschaft, als Daniel Ginczek der Siegtreffer für die Wölfe gelang. 

Play Icon

Das 1:0 für Wolfsburg. Video: streamable

Werder Bremen kommt bei Worms zu einem ungefährdeten 6:1-Sieg. Bundesliga-Aufsteiger Nürnberg müht sich bei Linx ab und kommt zu einem knappen 2:1-Erfolg. 

Der VfB Stuttgart muss dagegen eine Blamage verkraften. Beim Drittligisten Hansa Rostock muss der Bundesligist eine deutlich 0:2-Niederlage hinnehmen. (abu/sda)

Die wichtigsten Transfers 2018

Fussball-Quiz

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Link to Article

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link to Article

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link to Article

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link to Article

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link to Article

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link to Article

Dieses logische Rätsel hat noch niemand unter 10 Minuten geschafft. Bist du der erste?

Link to Article

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil des Logos siehst?

Link to Article

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link to Article

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link to Article

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link to Article

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link to Article

Es sind nicht alle Zitate von Zlatan: Aber zu wem gehören die herrlich arroganten Fussballer-Sprüche dann?

Link to Article

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link to Article

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link to Article

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Ausschnitt seines Logos siehst?

Link to Article

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link to Article

Achtung knifflig! Natürlich weisst du, wo Diego Benaglio, Mats Hummels oder Gerard Piqué spielen. Aber weisst du auch, bei welchem Verein sie vorher waren?

Link to Article

0, 1+8, 23, 52, 618 – weisst du, wieso Fussballer teilweise so schräge Rückennummern tragen?

Link to Article

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link to Article

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link to Article

Achtung, noch kniffliger! Für welchen Klub haben diese 23 Fussballer denn früher gespielt?

Link to Article

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link to Article

11 Fragen bis zum Henkelpott: Hast du die Königsklasse, um dir den Champions-League-Titel zu holen? Aber Achtung, es ist wirklich knifflig

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maljian 19.08.2018 10:04
    Highlight Highlight Oh, über das Ergebnis von Rostock freue ich mich ja sehr. Vielleicht schaffen sie es ja diese Saison wieder aufzusteigen.
    8 2 Melden
  • maxi 19.08.2018 09:36
    Highlight Highlight was für ein auftritt von hansa...fans und spieler 😍💪🏼
    8 0 Melden
  • spaljeni 18.08.2018 18:49
    Highlight Highlight Wie kann man Ante Rebic nicht mitnehmen 🤯

    Gegen eine 4. Ligamannschaft verlieren und letzte Saison noch den Pokal geholt.. Adi Hütter bleibt wohl nicht lange bei Frankfurt
    69 9 Melden
    • Achilles 18.08.2018 19:42
      Highlight Highlight Rebic ist noch angeschlagen
      25 1 Melden
  • wasps 18.08.2018 18:13
    Highlight Highlight Adi Hütter wird den Herbst in Frankfurt nicht überstehen.
    90 10 Melden
    • DerRaucher 18.08.2018 18:33
      Highlight Highlight Definitiv. Wird der erster Trainer in der Buli sein der fliegt. War sowieso immer ziemlich überbewertet
      24 40 Melden
    • Amboss 18.08.2018 19:40
      Highlight Highlight Quatsch. Es kommt auf die Ergebnisse in der Meisterschaft an. Wenn die stimmen, dann ist das Pokal-Out nur ein kleines Missgeschick zu Beginn der Saison und der Supercup ist eh sein Material nicht Wert.
      21 21 Melden
    • wasps 18.08.2018 19:56
      Highlight Highlight @Amboss: Er hat sämtliche Vorbereitungsspiele auch verloren...
      35 5 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

«Wir verspüren keinen negativen Druck» – YB muss in Valencia punkten

Mut und Solidarität verlangt Gerardo Seoane von seinen Spielern für den Match in Valencia. Sie sollen die Zweikämpfe suchen, sich unterstützen und, wenn sich die Möglichkeit bietet, ohne Umschweife nach vorne spielen.

Die Young Boys erwarten eine andere Partie als vor zwei Wochen daheim gegen Valencia. Die Verteidigung wird mehr gefordert sein, die Phasen mit Ballbesitz kürzer. Trotzdem soll einiges so laufen wie in der zweiten Halbzeit beim 1:1 gegen Valencia. Loris Benito hofft, dass sie die Spanier erneut mit ihrem physischen Spiel bedrängen können.

Von Druck will Benito trotz der entscheidenden Bedeutung der Partie nichts wissen: «Wir verspüren keinen negativen Druck. Wir sind mit Hoffnungen hierher …

Artikel lesen
Link to Article