Sponsoring: Helvetia beendet Sponsoringvertrag mit Roger Federer

06.07.16, 17:28

Die Versicherungsgruppe Helvetia zieht einen Schlussstrich unter den Sponsoringvertrag mit Tennisstar Roger Federer. Der Anfang 2017 auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Helvetia will sich künftig vor allem auf den Skisport konzentrieren.

Die Helvetia Versicherung bestätigte am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda einen entsprechenden Bericht der «Handelszeitung online».

Helvetia hatte den Sponsoringvertrag mit Federer von Nationale Suisse geerbt, als sie den Konzern vergangenes Jahr übernommen hatte. Federer war für die Nationale Suisse seit 2007 Markenbotschafter mit Auftritten auf Plakaten und in Inseraten.

In jüngster Zeit setzte ihn die Helvetia nur noch an Spezialevents ein. Die SBB-Lokomotive mit Federers Antlitz wurde immerhin noch auf Helvetia umgespritzt und blieb in Betrieb. (sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen