DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autohandel: Leichter Rückgang der Neuwagenverkäufe

05.07.2016, 16:32

Den vierten Monat in Folge sind in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein weniger Neuwagen verkauft worden. Im Juni gingen die Verkäufe um 5.6 Prozent zurück.

Der Rückgang im ersten Halbjahr 2016 liegt bei 2.3 Prozent, wie der Verband Auto-Schweiz am Dienstag mitteilte. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 158'037 neue Fahrzeuge in Betrieb genommen.

Der Direktor von Auto-Schweiz, Andreas Burgener, zieht ein positives Fazit der ersten sechs Monate. Der Markt laufe gut. Nach dem starken Vorjahr sei von vornherein klar gewesen, dass 2016 mit leichten Einbussen zu rechnen sei.

Steigender Beliebtheit erfreuen sich Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Ihr Marktanteil hat sich nach sechs Monaten, laut Auto-Schweiz, trotz einem leicht schrumpfenden Markt auf dem Höchstwert von 4.4 Prozent eingependelt. Dieses Wachstum ist ausschliesslich auf Hybrid-Antriebe zurückzuführen. Die Zulassungen rein elektrischer Fahrzeuge stagnierten.

Die Marktanteile von Allrad und Diesel liegen gemäss der jüngsten Statistik auf dem Rekordniveau von 43.1 respektive 39.4 Prozent. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter