Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Schweiz aus Zürcher Sicht – böse, böse, böse, böse, böse



«Wie sieht die Schweiz Europa?», haben wir uns gefragt und mit enorm viel Taktgefühl eine Karte erstellt. Taktgefühl, das uns Zürchern (den paar in der watson-Redaktion) quasi in die Wiege gelegt worden ist. 

Und weil wir bescheidenen Zürcher einfach wissen, was Sache ist, haben wir uns gleich an die nächste Karte gesetzt. Ihr dürft nun applaudieren. Oder einfach die Story liken. Mindestens aber eins von beidem.

Bild

Bild: watson.ch

Und weil wir (die paar Zürcher bei watson) es noch immer nicht geschafft haben, Fotos auch in der App gut lesbar darzustellen, gibt es hier unser Bild im Original und zum Reinzoomen.

Grundlage für diese Karte bildeten die Weltvorurteilskarten von Alphadesigner.

Auch eine Art von Karten: 36 superpraktische Kärtchen für genervte Berufstätige

Mehr Karten gibt's hier:

Auf der Welt gibt es noch vier Inseln der Stabilität – und du wohnst auf einer davon

Link zum Artikel

Wenn du auf den längsten Strich der Welt gehen willst – eine Geografie-Reise des Grauens

Link zum Artikel

Du pendelst? Dann ist das für dich die wohl nützlichste Webseite der Welt

Link zum Artikel

Diese Karten aus Figuren sind wunderschön. Aber erkennst du auch die Länder, die sie darstellen? 

Link zum Artikel

Warum die Welt nur zwei Wörter für Tee hat

Link zum Artikel

Lasst uns die Welt fluten – und dann den Stöpsel ziehen

Link zum Artikel

Die Schweiz, das kleine Russland: So gross könnte die Eidgenossenschaft wirklich sein

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil IV: Sechs seltsame Grenzlinien in Amerika

Link zum Artikel

Diese geniale Schweizer Webseite verschafft dir einen völlig anderen Blick auf die Welt

Link zum Artikel

Damit du in den Ferien nicht verdurstest: «Ein Bier, bitte!» in 27 Sprachen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der Nabel der Welt liegt in der Schweiz. Und zwar in der Romandie

Link zum Artikel

Wie lang ist Chile wirklich? Länger als du denkst, wetten?

Link zum Artikel

11 Schweizer Karten, die du in der Schule sicher nicht gelernt hast

Link zum Artikel

Die politischen Fronten in den USA auf einen Blick – «Trump-Land» vs. «Clinton-Archipel»

Link zum Artikel

Diese 10 Schweizerkarten zeigen dir, wo es am meisten regnet, hagelt oder stürmt

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

10 spannende Landkarten, die den Ursprung von Wörtern zeigen, die wir dauernd nutzen

Link zum Artikel

Das sind die langweiligsten Länder Europas (wir haben uns aufs Podest gewählt)

Link zum Artikel

7 Europa-Karten, die du in der Schule ziemlich sicher nicht gelernt hast

Link zum Artikel

Diese Karte zeigt, wo KEIN EINZIGER Auslandschweizer wohnt – und wo es höchstens 10 hat

Link zum Artikel

Hier leben die treuesten Schweizer

Link zum Artikel

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil I: Sechs Schweizer Grenzfälle

Link zum Artikel

Das sind die kompliziertesten Sprachen Europas (für uns)

Link zum Artikel

Bye bye, Hotel Mama? Nicht mit uns! Das sind die grössten Nesthocker Europas

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil III: Sechs skurrile Scheidelinien in Afrika

Link zum Artikel

16 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf die Welt verschaffen

Link zum Artikel

Ein anderer Blick auf die Erde – japanischer Architekt entwirft neue Weltkarte

Link zum Artikel

17 kuriose Karten, die du vermutlich noch nie gesehen hast

Link zum Artikel

Verrückte Grenzen, Teil II: Sechs kuriose Fälle in Europa 

Link zum Artikel

Schweizer Berge und ihre Namen – doch diese interaktive Karte kann noch mehr

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Flying Zebra 12.11.2016 11:41
    Highlight Highlight Ich wohne seit ich 2 Jahre alt bin in der Innenstadt von Zürich. Ich liebe diese Stadt und fühle mich hier zuhause. Ich kenne keine Witze üer Basler oder andere Kantonsbewohner - und ich bin nicht die Ausnahme. Auf den Zürchern wird lustig herumgehackt, dabei interessiert es uns schlicht und ergreifend nicht, was und ob in anderen Kantonen was abgeht- wieso auch? Dieses Desinteresse scheint andere aber aufzuheizen "diese ignoranten Zürcher meinen, sie seien der Mittelpunkt der Schweiz"
    Was wollt ihr von uns???
  • Thys Zürcher 13.04.2014 02:49
    Highlight Highlight Züri? Für üs Bärner: "Bärn Ost"
  • greenfields 12.04.2014 00:31
    Highlight Highlight Wieso sich über diese Selbstüberschätzung der Zürcher ärgern? Zürich ist eh nur der grösste Parkplatz der Stadt Bern, da darf man ruhig stolz drauf sein, auf diesem Parkplatz zu wohnen....
  • tabernac 10.04.2014 18:50
    Highlight Highlight ich verstahn alli wo ab some pricht chli apisst sind.... d zürcher sind wückli sehr arrogant, hochnässig und vo sich sälber überzoge...
    aber he! mängisch duet d warheit halt weh, mer mues das halt zersch verdaue wenn eim so mirnütdirnüt vor auge gfüert wird dasmer als nödzürcher nöd zur wältelite ghört. :0D
  • Salvi 09.04.2014 10:16
    Highlight Highlight Das hät abr sicher kein richtigä Zürcher gschribä. Isch bestimmt sonen zuegwanderete Limattal-Hipster gsi mit dem Dialäkt.
  • Nici 09.04.2014 09:36
    Highlight Highlight Immer wieder amüsant zu erfahren, was die Anderen über uns Zürcher denken. Ich kann aber nicht alle Kommentare wirklich ernst nehmen :)
    • Ceci 12.11.2014 07:33
      Highlight Highlight Musst du auch nicht.
  • Abel Emini 09.04.2014 00:08
    Highlight Highlight So geil :D ich lieb Züri.
  • Piti 08.04.2014 22:47
    Highlight Highlight Ich finde die Zürcher sehr nett;)
  • leFunkster 08.04.2014 21:58
    Highlight Highlight Hurra, Züri Bashing, chömed alli...
    Das der Witz die Rache des kleinen Mannes ist, wurde historisch schon hinreichend belegt. Dass man als Nicht-Zürcher auf Zürcher (verbal) dreinhaut, gehört ja schon zum guten Ton. Erinnert mich an die angebliche Züri-Basel Rivalität. Es wird an die 100 Basler Witze über Zürcher geben..kenne ich Einen über Basler? Eben...haben wir schlicht nicht nötig...
    • Alnothur 09.04.2014 08:43
      Highlight Highlight Genau auch in diesem Kommentar drückt es wieder durch, dieses "wir sind etwas besseres". Ich habe schon viele Zürcher.getroffen, und wenn es auch tatsächlich ganz normale Leute hat in diesem Kanton sind die Klischees leider nicht ungerechtfertigt. Auch immer wieder witzig ist das Dialektbashing der Zürcher, wer nicht züritüütsch redet, über den fallen erst mal ein paar dumme Sprüche.
    • Marcel Nandy Füllemann 09.04.2014 15:11
      Highlight Highlight und wer nu bizli ufpasst het, het gmerkt, dass die websiite ebefalls vo zürcher betriibe wird. Einige argument obe stimmet, anderi weniger, aber letztlich sedd mr au über sich lache chönne. aber da isch allg äs problem vo viile schwiizer. mr selbst ish perfekt und de rest alles pfiffene ^^
  • Merguz 08.04.2014 21:33
    Highlight Highlight könnt ihr bitte noch so eine karte mit positiven klischees machen? schön ist es überall! fände ich besser als unnötig leute zu ärgern.
  • MergimMuzzafer 08.04.2014 20:07
    Highlight Highlight Meine eigene Erfahrung ist: niemand in der Schweiz mit Ausnahme der Zürcher selber mag die Zürcher weil diese eingebildet hoch 100 durch die Schweiz gehen. Und ich komme aus Zürich und verzichte im Rest der Schweiz jeweils das zu betonen.
    • iblanc 10.04.2014 21:13
      Highlight Highlight He Mergim ! Züri isch ems voll geil, ich schwör !
    • blueberry muffin 02.02.2015 00:11
      Highlight Highlight Niemand ausser den Zürchern mag Zürcher? Dann mag uns ja die Mehrheit der Schweiz ;)
  • sebukan 08.04.2014 18:59
    Highlight Highlight naja gwüssi sache stimmed ja "s'zentrum vo de welt."
    aber das isch ja für jede s'gliche det wo er(sie) herchunt ischs zentrum vo de welt. die charte het eh irgend so en zuzügelfuzzi gmacht das merkt mer a dene grenzbemerkige wo nöd korrekt sind. und den muess au no s gonzo druf ja danke denn.
    • Patrick Toggweiler 08.04.2014 19:14
      Highlight Highlight Mit dem Zuzügeln liegst du falsch. Den Fuzi kann ich aber nicht abstreiten.
  • svensson33 08.04.2014 18:13
    Highlight Highlight Das witzigste ist, die Zürcher habe wirklich(wirklich wirklich) das Gefühl der Mittelpunkt der Erde zu sein...nice try
  • papparazzi 08.04.2014 16:52
    Highlight Highlight Wahrscheinlich glauben die Züriwückitrader auch noch dass die Welt ne Scheibe ist... nai echt jetz? Wüki? ut (dp)
    • Kasi 08.04.2014 20:43
      Highlight Highlight Du hesch ja voll kein Plan.
      D'Wält isch ä Pyramide und z'obersCHt isch ZÜRI.

100 Brust-Bilder, 100 Frauen-Geschichten und die ungeschminkte Wahrheit

Laura Dodsworth setzt auf «Bare Reality»: Die Britin hat 100 Frauen getroffen, ihre Brüste fotografiert und ihnen zugehört. Sie will aufzeigen, wie sehr Medien und Marketing unsere Wahrnehmung des Busens beeinflusst haben – und zeigt deshalb blanke Realität.

Die Modelle von Fotografin Laura Dodsworth könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Damen, die die Britin fotografiert, sind zwischen 19 und 101 Jahre alt und haben BH-Körbchengrössen zwischen AAA und K. Das ist wichtig, denn Busen steht bei Dodsworth im Fokus: In ihrem Projekt «Bare Reality» präsentiert sie 100 Frauen, ihre Brüste und ihre Geschichte.

Auf der Fundraising-Site Kickstarter sammelt Dodsworth Geld, um «Bare Reality» als Buch herausgeben zu können. Seit zwei Jahren …

Artikel lesen
Link zum Artikel