Bern

Opfer erst 24 Stunden nach brutalem Raubüberfall in Bern entdeckt: Suche nach diesem Mann

03.01.18, 13:59 03.01.18, 14:57

Nach dem Raubüberfall auf einen Geschäftsbetrieb in Bern von Ende Dezember liegen inzwischen Bilder des mutmasslichen Täters vor, wie die Kantonspolizei Bern am Mittwoch mitteilt. 

Fahndung nach diesem Mann. Bild: Kapo Bern

Unbekannte haben einen Mann bei einem Raubüberfall am 27. Dezember 2017 in einem Stadtberner Geschäftslokal schwer verletzt. Erst 24 Stunden nach der Tat wurde das Opfer gefesselt in dem Schmuckladen entdeckt.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war das Opfer von dem unbekannten Mann angegriffen und mittels Körpergewalt erheblich verletzt worden. In der Folge ergriff der Täter mit Beute die Flucht und liess den Verletzten gefesselt zurück. Ermittlungen zufolge handelt es sich bei der Beute vorwiegend um Schmuck aus 22-karätigem Gold von einem Gesamtwert in zurzeit noch unbekannter Höhe. (whr/sda)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

Der Kicker, der nie kickte – die bizarre Geschichte von Fake-Fussballer Carlos Kaiser 

Neue Umfrage zeigt: Die Gegner der No-Billag-Initiative liegen vorne – und zwar deutlich

Muotathal: Acht Männer in Höhle eingeschlossen

US-Kongress findet Kompromiss gegen «Shutdown» – die grössere Hürde kommt aber noch

Das sind die Rekordtorschützen in Europas Top-Ligen

Mord an Ex-YB-Spieler Andrés Escobar: Mutmasslicher Auftraggeber wurde verhaftet

Kein Plastikmüll mehr bis 2030: Mit diesen 3 Massnahmen will es die EU schaffen

Apple knickt ein – neues Feature gibt iPhone-Usern (endlich) die Wahl

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TheBean 03.01.2018 15:19
    Highlight Sieht aus wie Jon Snow...
    5 36 Melden
    • Commander 03.01.2018 20:07
      Highlight Ja - in der osteuropäischen Ausgabe.
      18 10 Melden
    • Raembe 03.01.2018 21:54
      Highlight Ist jetzt jeder mit nem 3 tage Bart Jon Snow?
      22 0 Melden
    • lilas 04.01.2018 00:14
      Highlight Niemals!
      1 0 Melden
  • Mafi 03.01.2018 14:18
    Highlight Der Horror! Verletzt und 24 Stunden gefesselt liegen bleiben :o
    98 2 Melden

Vater taucht mit Kleinkind (3) unter – Polizei fahndet nach diesem Mann

Die Kantonspolizei Zürich fahndet nach einem 32-Jährigen, der offenbar mit seinem knapp drei Jahre alten Sohn untergetaucht ist. Der Mann entzog das Kind bei einem Besuch in Zürich aus der Obhut der Mutter.

Für den Besuch am Sonntagmorgen sei der Mann aus dem Ausland angereist, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntagnachmittag mitteilte.

Wo sich der Mann und das Kind aufhalten, ist derzeit unklar. Die beiden konnten trotz intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und der …

Artikel lesen