Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Irak: Bagdad wird zur Sicherheit eingemauert

04.02.16, 17:08


Die irakische Hauptstadt Bagdad wird aus Sicherheitsgründen mit einem drei Meter hohen Schutzwall vom Umland abgeriegelt. Mit dem Wall und Gräben sollten «Terroristen» und Autobomben aus der Stadt ferngehalten werden, sagte Brigadegeneral Saad Maan am Donnerstag.

Die Bauarbeiten hätten bereits begonnen, in der ersten, sechs Monate dauernden Phase sollten sie sich auf die Bereiche im Norden und Westen Bagdads konzentrieren.

Im Norden und Westen Bagdads liegen Hochburgen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). In Bagdad werden immer wieder schwere Anschläge verübt. Es gibt zahlreiche Kontrollpunkte, an denen jedoch nur sporadisch Sicherheitsüberprüfungen stattfinden.

Der Brigadegeneral stellte in Aussicht, dass die Hälfte der Kontrollpunkte abgebaut werde, wenn die erste Phase des Baus des Schutzwalls abgeschlossen ist. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen