Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Für Kinder zu unsicher

Strangulationsgefahr im Schlafzimmer – IKEA ruft Bettenhimmel zurück

20.03.14, 06:46

IKEA ruft seine Bettenhimmel zurück. Es bestehe Strangulationsgefahr, teilte das schwedische Möbelhaus am Donnerstag mit. Die betroffenen Betthimmel wurden seit 1996 in allen Filialen vertrieben.

Das Unternehmen bittet, die Produkte Legendarisk, Minnen Betthimmel-Set, Barnslig Boll, Minnen Brodyr, Himmel, Fabler, Tissla und Klämmig bei Säuglingen und Kleinkindern ausser Gebrauch zu nehmen und zurückzubringen.

Es handelt sich dabei um Vorrichtungen, die um Kinderbetten herum aufgehängt werden können. Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Der Rückruf sei eine Vorsichtsmassnahme, um Verletzungen vorzubeugen. Der kostenlose Kundenservice ist erreichbar unter der Telefonnummer 0800 000 007. (oku/sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen