Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Thorberg AffÄre

Wenn Sie in der Thorberg-Affäre durchblicken, dann brauchen Sie das nicht zu lesen

Sie haben von der Thorberg-Affäre gehört und verlieren allmählich den Überblick? Lassen Sie sich kein Durcheinander machen. Hier klären wir Sie in wenigen Schritten über die wichtigsten Eckpunkte auf.

04.02.14, 16:40 04.02.14, 21:25

Zuerst die wichtigsten Akteure:

  1. Georges Caccivio: Der freigestellte Direktor der Strafanstalt Thorberg 
  2. Hans-Jürg Käser: Der zuständige Regierungsrat
  3. Benjamin Brägger: Der Experte, der es richten soll
  4. Martin Kraemer: Der Chefbeamte, der Caccivio die Anstellung gab

Kapitel 1 – Die Vorwürfe an Caccivio

  1. Vertuschung:
    Der bisherigen medialen Berichterstattung zufolge soll Caccivio vor seiner Amtszeit als Thorberg-Direktor sexuellen Kontakt mit einer Prostituierten gehabt haben. In diesem Zusammenhang wird ihm vorgeworfen, er habe aus einer Insassenakte ein Dokument entfernt, das Hinweise auf diese Affäre enthalte.
  2. Bevorzugte Häftlinge
    Weiter soll Caccivio dem Insassen Igor L., der als Schläger von Schüpfen bekanntgewordene Sohn einer Künstlerfamilie, ein Gemälde abgekauft haben.

Neben diesen zwei Anschuldigungen werden zudem im Januar Vorwürfe laut, die seine Du-Kultur mit den Häftlingen kritisieren.

Kapitel 2 – Käser greift durch

  1. Zuerst lässt Käser die Vorwürfe intern überprüfen und findet «gewisse Schwächen», die mit «ersten internen Massnahmen» hätten behoben werden sollen. Zu diesem Zeitpunkt stellt sich Käser noch hinter Caccivio, und macht weder zu den Massnahmen, noch zu den Vorwürfen genauere Angaben.
  2. Doch dann kippt die Stimmung. Auf Druck der Medien – so scheint es zumindest – teilt Käser vergangenen Donnerstag mit, dass die Vorwürfe gegen Caccivio nun extern untersucht werden.
  3. Zum Wochenstart kommt's Schlag auf Schlag: Am Montag wird Caccivio per sofort freigestellt. Vertrauen, Akzeptanz und Respekt seien eine unabdingbare Voraussetzung für die Führung einer geschlossenen Strafanstalt, erklärt Käser. Der stellvertretende Direktor der Anstalt, Klaus Emch, übernimmt die Führung.

Links: Martin Kraemer, Rechts: Hans-Jürg Käser Bild: Keystone

Kapitel 3 – Benjamin Brägger soll's richten

  1. Nun ist es klar. Der Leiter der am Donnerstag angekündigten externen Untersuchung heisst Benjamin Brägger. Er ist Lehrbeauftragter für Strafvollzugsrecht an den Universitäten Bern und Lausanne.
  2. Gleichzeitig gerät der Chefbeamte Martin Kraemer ins Schussfeld. Denn plötzlich taucht der Vorwurf gegen ihn als zuständigen Chef des Anstellungsverfahren von Caccivio auf. Kraemer habe Caccivio bei der Anstellung gegen zwei qualifiziertere Kandidaten bevorzugt. Bei dieser Annahme spielen die geäusserten Zweifel vom ehemaligen Thorberg-Direktor Hans Zoss, dem Vorgänger von Caccivio.
  3. Die externe Untersuchung, geleitet von Benjamin Brägger, umfasst somit nicht nur die Amtszeit von Caccivio, sondern sein Anstellungsverfahren. Kurz: Benjamin Brägger ermittelt im Auftrag von Hans-Jürg Käser gegen Georges Caccivio und Martin Kraemer, im Zusammenhang mit der Amtsvergabe im Jahr 2011.

Bild: Keystone

Infos zur Strafanstalt Thorberg

Die Strafanstalten Thorberg liegen auf einem Felsen über Krauchthal BE und verfügen über rund 180 Plätze. Sie dienen dem geschlossenen Vollzug von Strafen und Massnahmen. Rund 120 Mitarbeiter sind auf dem «Thorberg» tätig.

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen