Riemenstalden SZ

Elfjähriger verunfallt mit Motorkarren - Vater stirbt

06.05.14, 11:56 06.05.14, 14:21

Bild: Kapo SZ

Ein 46 Jahre alter Bauer ist am Montag in Riemenstalden SZ bei einem Unfall mit einem Motorkarren getötet worden. Das Fahrzeug war von seinem elfjährigen Sohn gelenkt worden.

Wie die Schwyzer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Unfall am Montag um 16.30 Uhr auf einer Schotterstrasse. Der Knabe lenkte das landwirtschaftliche Fahrzeug talwärts, sein Vater und zwei Geschwister fuhren mit.

Aus ungeklärten Gründen kam der Motorkarren von der Strasse ab, und die vier Insassen wurden weggeschleudert. Die drei Kinder blieben unverletzt, doch wurde der Vater vom Fahrzeug überrollt und tödlich verletzt. Das Fahrzeug kippte bei dem Unfall nicht um. Es kam zum Stillstand, nachdem es gegen einen Baum geprallt war.

Der Elfjährige muss nun mit einem Verfahren bei der Jugendanwaltschaft rechnen, wie Polizeisprecher David Mynall auf Anfrage sagte. Er hätte nicht hinter dem Steuer sitzen dürfen, weil das Fahrzeug auf einer öffentlichen Strasse unterwegs war. (aeg/sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen