Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Labrador Fred mit seinen Baby-Enten.  twitter

Jöööö! Schloss-Hund «Fred» mutiert zur Entenmami – aus einem traurigen Grund



Die Story eines ungewöhnlichen Ziehvaters verbreitet sich derzeit rasend schnell im Netz. 

Auf dem Gelände des Mountfitchet Castle in Stansted, England,  fanden Mitarbeiter der Burg neun verwaiste Entenbabys - ihre Entenmama war unauffindbar.

Da sprang Schloss-Hund Fred in die Bresche. Der 10-jährige Labrador kümmerte sich in den letzten Tagen rührend um die kleinen Gänsevögel, wie zahlreiche Bilder auf sozialen Medien zeigen.

Fred transportierte die Küken sogar auf seinem Rücken zum Wassergraben, berichtet «BBC». Nachts soll der Labrador sogar mit den Küken im Hundekorb schlafen. 

Ein von @mountfitchetcastle geteilter Beitrag am

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich der Hund um einsame Tierchen kümmert. Letztes Jahr lebte ein verletztes Eichhörnchen monatelang in der Küche des Herrchens des Vierbeiners. Prompt freundete sich der Wauwau mit dem Nagetier an. 

(amü)

Korrigendum

In einer früheren Version des Artikels haben wir geschrieben, dass ein verletztes EINHÖRNCHEN in der Küche des Herrchens lebte. Nachdem die Wirkung der halluzinogenen Substanzen nachgelassen hatte, hat unser Autor dann auch eingesehen, dass Einhörner nur in seiner Fantasie auf Regenbögen (und in Küchen) herumtanzen. In Wirklichkeit sind es die EICHHÖRNCHEN, die das tun. Bitte entschuldige die Verwirrung...

Beifang: Süsser Hund kriegt sein erstes Steak

abspielen

Video: watson

Aktuelle Polizeibilder: Töfffahrerin bei Kollision verletzt

Das könnte dich auch interessieren:

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen