Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bis Bondo wieder steht, wird es lange dauern. Ein Bagger bei den Aufräumarbeiten einen Tag nach dem Bergsturz.  Bild: EPA/KEYSTONE

17 Mal den Prime Tower: So viel Gestein donnerte beim Bergsturz ins Tal

Wie viel sind vier Millionen Kubikmeter? Zu begreifen, was am Mittwochmorgen am Piz Cengalo passierte und wie viel Gesteinsmasse da vom Berg krachte, fällt schwer. Fünf Vergleiche veranschaulichen das Ausmass der Tragödie.

25.08.17, 16:32

Noch immer suchen Rettungskräfte nach den acht Personen, die seit dem Bergsturz in Bondo vermisst werden. Am Mittwochmorgen löste sich vom Piz Cengalo Felsmaterial und stürzte zu Tal. Erste Schätzungen gehen von vier Millionen Kubikmetern Gestein aus, das dabei vom Berg ins Dorf donnerte. Es ist der gewaltigste Bergsturz seit Jahrzehnten. Beim grossen Bergsturz im Jahr 2011, ebenfalls am Piz Cangalo, waren es 1,5 Millionen Kubikmeter Masse.

Die Aufräumarbeiten werden das Dorf Bondo noch für eine lange Zeit auf Trab halten. Vier Millionen Kubikmeter Gestein muss abtransportiert werden – wie viel Masse das ist, kann man sich gar nicht richtig vorstellen.

Ein Volumen von vier Millionen Kubikmeter passen ...

6 Mal in das Zürcher Hallenstadion

Das Hallenstadion während dem Tennisturnier «Match for Africa». Bild: KEYSTONE

Ins Hallenstadion in Zürich Oerlikon passen an Grossveranstaltungen bis zu 13'000 Personen. Es ist 148 Meter lang, 168 Meter breit und 24 Meter hoch und fasst damit ein Volumen von 597'000 Kubikmetern. Das heisst, es bräuchte sechs Mal das Volumen des Hallenstadions, um das gesamte Gestein, das in Bondo liegt, darin verstauen zu können.

10 Mal in das grösste Schweizer Hochhaus

Der Roche Tower in Kleinbasel. Bild: KEYSTONE

Der Roche Tower in Basel ist 178 Meter hoch und damit das höchste Hochhaus der Schweiz. Es ist Hauptsitz des Pharmakonzerns Hoffmann-La Roche. Sein Volumen fasst 375'000 Kubikmeter. Man könnte also den Roche Tower zehn Mal von oben bis unten mit Gestein füllen, bis die Menge erreicht wird, die beim Bergsturz in Bondo ins Tal krachte.  

17 Mal in den Prime Tower

Der Prime Tower by night. bild: Dane Vetter

Der Prime Tower am Hardplatz in Zürich ist 126 Meter hoch und fasst ein Volumen von 228'000 Kubikmetern. Stünden also 17 Prime Tower nebeneinander, würde dies dem Volumen des Gesteins entsprechen, das sich vom Piz Cengalo löste.

975 Mal in das grösste Hallenbad der Schweiz

Das neue Hallenbad in Uster. bild: stadt uster

Seit der Eröffnung des Hallenbads Uster im Dezember 2016 ist es das grösste Innenbad in der Schweiz. Mit seinem Olympiabecken und den Wellness-Bädern fasst es total 4100 Kubikmeter Wasser. Würde man nun das gesamte Gesteinsmaterial von Bondo nach Uster bringen, bräuchte es 975 Hallenbäder, um alle Becken zu füllen. 

2547 Mal in das grösste Passagierflugzeug der Welt

Der ehemalige britische Premierminister David Cameron vor einem A380. Bild: AP POOL PA

Der Airbus A380 bietet Platz für 853 Passagiere. Er ist rund 80 Meter lang und hat eine Flügelspannweite von ebenfalls 80 Metern. Sein Volumen fasst 1570 Kubikmeter. Es bräuchte also 2547 solche Riesen-Flugzeuge, um vier Millionen Kubikmeter Gestein zu laden. 

Der Bergsturz bei Bondo GR

Das könnte dich auch interessieren:

Ein schamloser Kuhhandel: Der AHV-Steuer-Deal ist eine schlaue und heikle Idee

Diese 15 Orte darfst du nicht besuchen. Und das ist besser so für dich

«Ihr Zürcho sind huorä Laggaffä! Wixxo! Losers!»

«Die Angriffe sind real» – Experten warnen vor «unrettbar kaputter» E-Mail-Verschlüsselung

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Wie viele Menschen erträgt die Erde?

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

Da kocht das Blut, da blüht die Rose in der Hose ... Unsere Basler Bachelorette mal wieder

Fact oder Fake? Experte hält Rätsel um MH370-Verschwinden für gelöst

Züri-Hools gingen nach Basel zum Prügeln – das hätten sie besser sein lassen

Ach Tagi, was ist aus dir geworden? (K)eine Liebeserklärung zum Jubiläum

Trump gräbt Nordkorea eine Atom-Grube und fällt nun selbst hinein

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Diese 9 Influencer-Fails beweisen, wie «real» Instagram ist – nämlich gar nicht

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

21 Markenlogos, in denen sich geheime Botschaften verstecken

Der grosse Lohn-Check: So viel verdient die Schweizer Bevölkerung

Französin wählt wegen Schmerzen den Notruf und wird ausgelacht – wenig später ist sie tot

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

«Liebe Frau Seiler Graf, Ihre SP ist jetzt die neue SVP ...»

Stell dir vor, es ist Masseneinbürgerung und keiner geht hin (ausser ein paar Italiener)

Kritik am Transmenschen-Gesetzesentwurf: «Der Bundesrat signalisiert: Ihr existiert nicht»

41 herrlich ironische Beispiele, wie uns das Leben ab und an ein Schnippchen schlägt

Entsteht in Italien das Modell eines modernen Faschismus?

«Ich dachte, ich verblute»: Zürcherin muss 144-Notruf wählen, obwohl sie im Spital liegt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Märklin 25.08.2017 17:05
    Highlight Wünsche allen Bewohnern alles Gute und Gottes Segen!
    Bleibt gesund!
    8 1 Melden
  • Triple 25.08.2017 16:55
    Highlight Dabei sind die 4 Mio m3 noch verhältnismässig wenig für einen Bergsturz. Unglaublich, was die Natur für Kräfte freizusetzen vermag.
    5 3 Melden
  • Rendel 25.08.2017 16:50
    Highlight 200'000 volle Lastwagen, hab ich wo gehört.
    3 0 Melden