USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wo Trumps Haar angebaut wird – und weitere #AlternativeFacts über etwas andere Wahrheiten

Wahr ist bloss, was man daraus macht: Menschen gehen weltweit #AlternativEhrlich mit #AlternativeFacts gegen #AlternativeLügen vor. Vollkommen zu Recht – oder ist die Erde etwa plötzlich zur Kugel geworden, von der man nicht fällt, wenn man über den Horizont hinaus rudert???



Präambel:

President Donald Trump, center, accompanied by Vice President Mike Pence, right, arrives for a White House senior staff swearing in ceremony in the East Room of the White House, Sunday, Jan. 22, 2017, in Washington. (AP Photo/Andrew Harnik)

Der 45. US-Präsident Donald Trump. Bild: Andrew Harnik/AP/KEYSTONE

Endlich da: #AlternativWahrheit

Nachdem der Sprecher und die Beraterin von Donald Trump das Thema #AlternativeFacts aus der lügenbehafteten Schmuddelecke geholt haben, brennen nicht nur in den USA die Menschen darauf, endlich die Wahrheit zu sagen – und zu verbreiten.

Der Hashtag ist ebenso wie #Fakten voll im Trend – und keine Wahrheit ist zu verkehrt, um nicht sein zu können. Und wenn doch, dann wird die Lügen- und Systempresse dahinter stecken, die nicht will, dass du diese Wahrheit erfährst!!! Aber dank Trump lässt jetzt niemand mehr den Mund verbieten: Wahrheit ist doch bloss, was man daraus macht, oder?

Er hier ...

... hat's begriffen – er hat immerhin vom Besten gelernt!

Und schnell macht das Beispiel Schule: Endlich trauen sich die Menschen, #AlternativEhrlich zu sein:

Wer hätte gedacht, dass Trumps Amtseinführung derartige schnelle und eindrückliche Folgen für den Alltag haben kann?

Die dehnbare Auslegung der so genannten Wahrheit wird gerade von jüdischen Bürgern (#AlternativMuslime) mit einer gewissen Genugtuung aufgenommen – immerhin ist es diese Gruppe seit Jahrhunderten gewohnt, dass eher wahnsinnige Vorstellungen und wirre Vorurteile ihre vornehmliche Wahrnehmung beherrschen.

Wen interessiert, dass es früher Zinsverbote für Christen gab und deshalb vermehrt Juden ins Geldgeschäft eingestiegen sind? #AlternativeTatsache ist: Alle Juden sind reich. Auch die Orthodoxen mit vielen Kindern. Und wenn wir schon dabei sind: Das Bankhaus Rothschild beherrscht die ganze Welt. Ja, die GANZE WELT!!!

Deutsche Bank, UBS und Schweizer Nationalbank haben auch jede Menge Kohle im Keller? Pfff, das sind doch alles bloss #AlternativeLies! Und wenn du denkst, das sei eine Sauerei: Dank #AlternativeFacts sind nun auch solche Schweinereien heilig. 

Was bedeutet diese neue Wahrheit für die US-Politik? Die gute Nachricht: Komplizierte Themen werden endlich verständlich. Frauen etwa wollen, dass männliche Politiker sich für sie um medizinische Entscheidungen kümmern! Normal!

Ein Grund für diesen #AlternativenRichtungswechsel: Politiker sind heutzutage nicht mehr unfähig oder inkompetent, sondern #AlternativFähig bis #AlternativKompetent! Gott, wie haben wir es ohne #AlternativeFacts bisher bloss so weit bringen können???

Die neue Hashtag-Welle hat die gesamte Twitter-Welt erfasst, und alle surfen fröhlich darauf mit. Wirklich alle? Nein, ein kleines Dorf von Spassbremsen meckert und mosert mal wieder herum. Da werden Soziologinnen zitiert ... 

... und Bezug auf Romane genommen, die mit #Neusprech nun wirklich rein gar nichts zu tun haben.

Völlig abwegig: Der eine oder andere User scheint das Thema politisch zu nehmen ...

Lass dich von diesem #LieFake nicht verwirren! Hier nochmal die Kernpunkte des aktuellen Twitter-Trend in drei Punkten zusammengefasst:

1.) FAKT

2.) FAKT

3. ) FAKT

Donald Trump – sein Leben in Bildern

Das könnte dich auch interessieren:

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MaxiPower 23.01.2017 21:13
    Highlight Highlight Doppeldenk. Nichts anderes. (George Orwell - 1984)
  • Irieman 23.01.2017 16:28
    Highlight Highlight Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht wahr sein ;(
  • lilie 23.01.2017 16:20
    Highlight Highlight Es gab mal Zeiten, da war ein Fakt ein Fakt. Heute muss man nachfragen, wenn jemand sagt: "Das ist Fakt!". Was für ein Fakt? Ein echter Fakt? Oder ein postfaktischer Fakt? Ein Alternativfakt?

    Das gleiche gilt für Lüge. Früher war eine Lüge eine Lüge. Heute muss man nachfragen: Eine Lüge? Oder eine Fakenews? Propaganda? Oder ein Fakt, der dem Sprecher nicht in den Kram passt?

    Mir tun die Leute leid, welche in Zukunft Wörterbücher schreiben müssen...
  • DäPublizischt 23.01.2017 15:49
    Highlight Highlight Das witzige (und gleichzeitig traurige) daran ist doch eigentlich, dass jeder Trump-Supporter, den man nach der besten Eigenschaft von Donald fragt, sofort sagt: "Seine bedingungslose Ehrlichkeit. So etwas ist in der Politik einzigartig!" Und das, obwohl viele seiner "Facts" so dermassen lächerlich sind, dass das jeder noch so ungebildete Redneck erkennen sollte.

    Eigentlich beängstigend, wie sich derart falsche (und leicht zu widerlegende) Aussagen so flächendeckend ausbreiten können.
    • DäPublizischt 23.01.2017 17:14
      Highlight Highlight Wenn sie etwas anders sagen, als sie eigentlich meinen, passen sie wenigstens zu Trump. ;)
  • isag 23.01.2017 14:54
    Highlight Highlight Hannah Arendt - bedeutende (wenn nich die bedeutendste) politische Theoretikerin - nicht einfach Soziologin...
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 23.01.2017 14:43
    Highlight Highlight Verhaltensoriginell nennt man das, bittschön.
  • TanookiStormtrooper 23.01.2017 14:23
    Highlight Highlight Der letzte Punkt ist irgendwie schon Selbstbeweihräucherung auf Trump-Niveau...
  • SomeoneElse 23.01.2017 13:55
    Highlight Highlight Jetzt sollte auch klar sein was mit Alternative für Deutschland gemeint ist...
  • Stachanowist 23.01.2017 13:43
    Highlight Highlight Vielleicht wäre es mal Zeit, den Trump-Anteil an den Watson-Artikeln von 50% auf 25% zu halbieren? Würde dem Portal gut tun.
    • Lowend 23.01.2017 13:59
      Highlight Highlight Nein! Ich finde. über diesen klugen und ruhigen Mann, der so verantwortungsvoll regiert (ACHTUNG, alternative Fakten (AF) für echte Rechte) muss noch viel mehr berichtet werden, bis auch der letzte Nazi merkt, was für üble Lügner... Entschuldigung, Alternativ-Faktler er da anhimmelt!

      Schwer wird diese Flut natürlich für Kommentatoren, die im Auftrag schreiben, aber dass sollte ja nicht das Problem der Putin-Trump-Fans zu sein, weil es ja nach Aussage der Profischreiber gar keine Schreibprofis gibt. (ACHTUNG: AF) ;-)

    • Menel 23.01.2017 14:19
      Highlight Highlight Ach, was, ich finds gerade lustig 😄, so richtig schön Montag 😁
    • raphidet 23.01.2017 14:27
      Highlight Highlight Da bin ich gleicher Meinung. Ich hab mal nachgezählt. Ganz so schlimm wie du es schreibst ist es zwar nicht, trozdem zu viel.

      Die ersten 15 Artikel auf der Startseite: Trump-Artikel-Anteil von 33,33%.

      Ganze Startseite: Trump-Artikel-Anteil von 28,57%.

      Ich fänds lässig wenn man einen Filter einbauen könnte (wie damals bei der EM), oder - noch besser - vermehrt andere interessante Artikel bringen.
    Weitere Antworten anzeigen

Macron stellt bei Nato-Gipfel Trump bloss – und das gleich zwei Mal

Emmanuel Macron ist mit dem Vorgehen der Türkei und der USA in Nordsyrien überhaupt nicht einverstanden. Dabei scheut der französische Präsident auch die Konfrontation mit Donald Trump nicht.

Mit Spannung wurde das Aufeinandertreffen von Emmanuel Macron und Donald Trump am Nato-Gipfel in London erwartet. Und die erste gemeinsame Pressekonferenz hatte es in sich.

Der französische Präsident lancierte das Zusammentreffen des Verteidigungsbündnisses bereits vor einem Monat in mit einer brisanten Aussage im Economist. Macron hatte der Nato Anfang November den «Hirntod» bescheinigt. Macron begründete dies mit dem «aggressiven» Vorgehen des Nato-Mitglieds Türkei in Nordsyrien und …

Artikel lesen
Link zum Artikel