Urteil

120 Millionen für neues Musiktheater in Luzern

21.02.14, 17:29

Der Vermögensverwalter Butterfield Trust muss bis zu 120 Millionen Franken für ein neues Musiktheater in Luzern herausgeben. Der Rückzug des Geldes 2010 war unrechtmässig. Der Supreme Court auf Bermuda wies am Freitag eine entsprechende Gegenklage des Trusts ab.

Der zuständige Einzelrichter in Hamilton BR kam im Zivilverfahren zum Schluss, dass zwischen dem Butterfield Trust und der Salle Modulable Stiftung ein Schenkungsvertrag nach Schweizer Recht bestand. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Es kann ans Appellationsgericht von Bermuda weitergezogen werden.

Das Lucerne Festival gab 2007 Pläne für ein neues Musiktheater namens Salle Modulable in Luzern bekannt. Realisiert werden sollte das 100-Millionen-Franken-Projekt mit Unterstützung des damals in Luzern lebenden Deutschen Mäzens Christof Engelhorn. Nach Engelhorns Tod 2010 zog der Vermögensverwalter Butterfield Trust mit Sitz auf Bermuda das Geld zurück. (pbl/sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen