DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das mutmassliche Nexus 6P wird von Google Ende September offiziell vorgestellt.<br data-editable="remove">
Das mutmassliche Nexus 6P wird von Google Ende September offiziell vorgestellt.
bild: Androidpolice

Googles Anti-iPhone heisst Nexus 6P und ist gerade im Netz aufgetaucht

23.09.2015, 12:4023.09.2015, 13:01

Eigentlich wollte Google sein Nexus-Smartphone auf einer speziellen Veranstaltung am 29. September vorstellen. Aus der Überraschung wird nun leider nichts: Im Internet ist eine Woche vor dem Event ein Werbefoto des neuen Google-Handys Nexus 6P aufgetaucht. Zuerst publiziert wurde es auf dem Android-Blog Androidpolice.

Charakteristisch für das Nexus 6P ist ein schwarzer Balken auf Höhe der Kamera. Ob er nur ein Designelement darstellt oder eine Funktion besitzt, ist unbekannt. Vermutlich soll der Balken trotz hervorstehender Kamera verhindern, dass das Smartphone wackelt, wenn es auf der Rückseite liegt. Gut zu erkennen ist zudem ein Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite.

Keine gesicherten Informationen gibt es zur Technik im Nexus 6P, das von Huawei fabriziert wird. Androidpolice erwartet ein 5,7 Zoll grosses Riesendisplay, den neuen USB-Type-C-Anschluss, einen schnellen Snapdragon-810-Prozessor sowie drei Versionen mit 32, 64 und 128 GB Speicher.

Nebst dem Nexus 6P wird Google mit grösster Wahrscheinlichkeit auch die Neuauflage des Nexus 5 Ende Monat präsentieren. Das mutmassliche Nexus 5X dürfte von LG gebaut werden und deutlich kleiner als das Nexus 6P ausfallen.

Google schickt seine neuen Nexus-Handys mit dem ebenfalls brandneuen Android 6.0 (Marshmallow) an den Start. Nexus-Smartphones haben traditionell ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und zudem den Vorteil, dass sie mit dem Original-Android von Google laufen – Updates werden daher meist sehr rasch ausgeliefert.

Von welchem Hersteller ist dein nächstes Smartphone?

Passend dazu: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Apples iPhone 6 Plus gegen Googles Nexus 6

1 / 25
Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Apples iPhone 6 Plus gegen Googles Nexus 6
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Tausend Gesichter von Android – App Drawer

1 / 7
Die Tausend Gesichter von Android – App Drawer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(oli)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Die EU-Kommission will alle Chats überwachen lassen – und es kommt noch schlimmer
Was die EU-Kommission im Kampf gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern plant, ist laut Kritikern ein Riesenschritt in Richtung eines Überwachungsstaats. Hier erfährst du alles Wichtige zum umstrittenen Vorhaben.

Die Befürchtungen haben sich bestätigt, die EU-Kommission plant weitreichende Massnahmen, um die Bürgerinnen und Bürger Europas digital zu überwachen.

Zur Story