DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Unglück

12-Jährige verletzt sich bei Pfadi-Übung

25.05.2014, 12:15

Ein zwölfjähriges Mädchen hat sich am Samstagnachmittag bei einem Sturz während einer Pfadi-Übung in Duggingen BL schwere Verletzungen zugezogen. Es wurde mit einem Helikopter der Rettungsflugwacht ins Spital geflogen, wie die Baselbieter Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Unfall ereignete sich bei schönem Wetter kurz nach 15.30 Uhr bei der Ruine Bärenfels. Diese nur teilweise erhaltene mittelalterliche Anlage liegt hoch über dem Schloss Angenstein an der Birs auf einer steilen, zerklüfteten Kalkfelskante, die das Birseck vom Laufental abgrenzt. Unter der Felskante schliesst ein steiler Buchenmischwald-Hang an, durch den ein Wanderweg nach Aesch (BL) führt.Das Mädchen stürzte laut Mitteilung rund 20 Meter über eine Felswand hinunter. Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden durch Polizei und Staatsanwaltschaft untersucht. Ein Polizeisprecher machte auf Anfrage weder zur Grösse der Pfadigruppe noch zu deren Leitung zum Unfallzeitpunkt nähere Angaben. Behörden und Pfadfinder hätten vorerst Stillschweigen vereinbart.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter