Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russland

Vier russische Soldaten bei Anschlag im Nordkaukasus getötet



Bei einem Terroranschlag im russischen Konfliktgebiet Nordkaukasus sind mindestens vier russische Soldaten getötet und sieben weitere verletzt worden. Die Einheit sei bei Aufklärungsarbeiten im früheren Kriegsgebiet Tschetschenien auf einen «gut getarnten» Sprengsatz gestossen, teilte das Innenministerium am Donnerstag mit.

In dem Gebiet kämpfen islamistische Extremisten für einen von Moskau unabhängigen Gottesstaat. Immer wieder kommt es auch zu Gefechten mit kremltreuen Einheiten. In der benachbarten Teilrepublik Dagestan waren am Vortag bei einem Anti-Terror-Einsatz mindestens drei Islamisten getötet worden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter