Glace-Verkäufe stärken Unilever den Rücken

13.10.16, 10:16

Der Konsumgüterriese Unilever hat im dritten Quartal weiter zugelegt. Aus eigener Kraft und ohne Währungseffekte stieg der Umsatz um 3.2 Prozent auf 13.4 Milliarden Euro.

Dies teilte der Hersteller von Dove-Seife, Knorr-Suppen und Magnum-Glace am Donnerstag mit. Dies war mehr als Analysten erwartet hatten.

Unterstützung bekam der Konzern insbesondere vom warmen Wetter in Europa, das die Glace-Verkäufe ankurbelte. Insgesamt sei die Nachfrage aber schwach, so Vorstandschef Paul Polman laut Mitteilung. Insbesondere spüre der Konzern das in den von der Rezession geplagten Ländern Lateinamerikas. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen