U-Bahn-Streik IN LONDON Verursacht Chaos

Londoner U-Bahn-Personal will Billettschalter zurück

05.02.14, 09:39 05.02.14, 12:35

Ein Streik des Londoner U-Bahn-Personals hat heute für Chaos im Berufsverkehr der Themse-Metropole gesorgt. Die Beschäftigten wehren sich mit der auf 48 Stunden angesetzten Aktion gegen die Schliessung von Billettschaltern in den Bahnhöfen und den damit verbundenen Verlust von Arbeitsplätzen.

epa04054767 Commuters wait for a tube train at Victoria underground station in London, Britain, 04 February 2014. Tube workers are planning a 48 hour strike after talks broke down with Transport for London (tfl). Union leaders are calling for ticket office closures to be put on hold.  EPA/ANDY RAIN

Viele Pendler, keine U-Bahn Bild: EPA

Hunderttausende Pendler mussten auf andere Verkehrsmittel ausweichen. Zudem wurde das Chaos erhöht, indem die Londoner Nahverkehrsgesellschaft Transport for London (TfL) die Liste der geschlossenen Stationen nicht aktualisierte. (can/sda/dpa) 

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen