DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Strassenräuber verletzt Frau in Basel

08.08.2019, 10:36

Ein Strassenräuber hat in der Nacht auf Donnerstag in der Basler Feldbergstrasse eine Frau angegriffen und mit Schlägen und Tritten verletzt. Da sie sich wehrte, flüchtete er ohne Beute. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die 32-Jährige musste ins Spital gebracht werden.

Der Täter sprach die Frau um etwa halb fünf Uhr früh an, als sie zu Fuss zu einem Imbisslokal unterwegs war. Der Unbekannte habe zwanzig Franken von ihr verlangt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Als die Frau ihm kein Geld gab, versuchte er, ihr die Handtasche zu entreissen. Sie stürzte zu Boden, und er schlug und trat auf sie ein.

Angesichts ihrer Gegenwehr liess der Räuber von ihr ab und flüchtete ohne Beute. Ein auf dem Arbeitsweg vorbei fahrender Automobilist bemerkte die Tat und nahm die Verfolgung auf. Er verlor den Täter jedoch bei der Efringerstrasse/Oetlingerstrasse aus den Augen. Er rief die Polizei. Diese sucht nun Zeugen. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Französischer Notenbankchef Opfer bei Hammerangriff in Basel

Der französische Notenbankchef François Villeroy de Galhau ist Ende Juni in Basel Opfer eines Hammerangriffs geworden. Frankreichs Nationalbank bestätigte am Mittwoch gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP entsprechende Berichte verschiedener Zeitungen der Tamedia-Gruppe.

Zur Story