Gesellschaft & Politik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

spezial-auftrag vor Olympia

Sotschi ordnet Massentötung von Strassenhunden an

• Ein Unternehmen, das Sotschi seit Jahren von Strassenhunden «säubert», hat von der Regierung den Auftrag erhalten, während der Olympischen Spiele mehr Tiere zu töten als gewöhnlich.

• Gemäss dem Geschäftsführer habe letzte Woche ein Streuner die Probe der Eröffnungszeremonie gestört. «Gott bewahre, wenn das bei der echten Eröffnung passieren würde. Es wäre eine Schande für das ganze Land.»

• Nach heftigen Protesten hatten die Behörden versprochen, Hundeheime zu bauen, statt die Tiere zu töten. Es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass dies wirklich getan wurde.

Weiterlesen auf Huffington Post (englisch)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Macrons Mann in der Schweiz tickt völlig aus – und wir amüsieren uns prächtig (in 5 Akten)

Joachim Son-Forget war im französischen Parlament eines der Aushängeschilder von Macrons République en Marche. Nun stolpert der Vertreter der in der Schweiz lebenden Franzosen über eine Reihe Tweets, die – je nach Auffassung – sexistisch, hämisch oder amüsant sind. Ein «Drama».

Für einige ist er der Harry Potter der Politik, der Jedi des französischen Polit-Parketts. Für andere ein Sexist, der nicht mehr ganz bei Sinnen ist: Joachim Son-Forget, Vertreter der in der Schweiz lebenden Franzosen im Parlament.

Medien aus ganz Frankreich berichteten seit einer Woche ausführlich über den Fall Son-Forget. Und als sich auch das Schweizer Fernsehen RTS für ihn interessierte, kreuzte Son-Forget mit Harry Potter-Schal beim Interview auf. Ein Insider-Witz zwischen ihm und …

Artikel lesen
Link zum Artikel