DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Australian Open, 1. Runde, ausgewählte Resultate
Frauen:
Kasatkina (25) – Vögele 6:3 6:1
Zhang – Golubic 6:3 6:4
Muguruza (3) – Burel 6:3 6:4
Swiatek (7) – Dart 6:3 6:0
Halep (14) – Frech 6:4 6:3
Cirstea – Kvitova (20) 6:2 6:2
Kontaveit (6) – Siniakova 6:2 6:3
Stosur – Anderson 6:7 6:3 6:3
Inglis – Fernandez 6:4 6:2
Mertens (19) – Zvonareva 6:4 7:5
Pavlyuchenkova (10) – Bondar 6:2 6:1
Sabalenka (2) – Sanders 5:7 6:3 6:2
Raducanu (17) – Stephens 6:0 2:6 6:1
Männer:
Henri Laaksonen – Daniil Medwedew (2) 1:6, 4:6, 6:7 (3:7)
Rublev (5) – Mager 6:3 6:2 6:2
Sinner (11) – Sousa 6:4 7:5 6:1
Schwartzman (13) – Krajinovic 6:3 6:4 7:5
Bautista Agut (15) – Travaglia 7:6 6:4 5:7 6:1
Cilic (27) – Gomez 6:3 6:1 6:2
Dimitrov (26) – Lehecka 6:4 4:6 6:3 7:5
Murray – Basilashvili – 6:1 3:6 6:4 6:7 6:4
Ruusuvuori – Auger-Aliassime (9) 4:6 6:0 6:3 3:6 4:6
De Minaur (32) – Musetti 3:6 6:3 6:0 6:3
Kyrgios – Broady 6:4 6:4 6:3
Tsitsipas (4) – Ymer 6:2 6:4 6:3

Die besten Bilder der Australian Open 2022

1 / 94
Die besten Bilder der Australian Open 2022
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Laaksonen gegen Medwedew chancenlos +++ Auch Vögele und Golubic scheiden aus

Die Australian Open gehen in den zweiten Tag. Die aktuellen Resultate im Liveticker.
18.01.2022, 14:1218.01.2022, 14:13
Schicke uns deinen Input
avatar
Murray wie eh und je
Drei Jahre nach seinem letzten Auftritt am Australian Open kehrte Andy Murray zurück wie eh und je: leidend, fluchend, kämpfend - und siegreich. Der fünffache Finalist, nur noch die Nummer 113 der Welt, rang den als Nummer 21 gesetzten Georgier Nikolos Basilaschwili in knapp vier Stunden und fünf Sätzen nieder. 2019 hatte er in Melbourne sehr emotional seinen bevorstehenden Rücktritt angekündigt, dank einer Operation startete der 34-jährige Schotte aber ein Comeback mit künstlicher Hüfte. Auch die 2. Runde gegen den Qualifikanten Taro Daniel aus Japan scheint für Murray durchaus machbar.
Auch Golubic verliert in der 1. Runde
Den einzigen Schweizer Sieg an diesem Dienstag konnte man Down Under von Viktorija Golubic erwarten. Die Nummer 40 der Welt unterlieg jedoch der 34 Positionen schlechter klassierten Chinesin Zhang Shuai deutlich 3:6, 4:6.

Die 29-jährige Zürcherin fand vor allem mit dem Return überhaupt nicht ins Spiel. Nur ein einziges Mal - zum 2:2 im zweiten Satz - konnte sie der Chinesin den Aufschlag abnehmen. Am Ende wehrte Golubic zwar noch drei Matchbälle ab, nach etwas über eineinviertel Stunden war die überraschend deutliche Niederlage dennoch besiegelt.

Die Schweizer Nummer 3 gewann bei nun sechs Teilnahmen am Australian Open noch nie eine Partie. (zap/sda)
Viktorija Golubic of Switzerland plays a backhand return to Zhang Shuai of China during their first round match at the Australian Open tennis championships in Melbourne, Australia, Tuesday, Jan. 18, 2022. (AP Photo/Tertius Pickard)
Viktorija Golubic
Bild: keystone
Laaksonen verliert gegen Medwedew
Der Schweizer Henri Laaksonen (ATP 91) ist am Australian Open gegen den Topfavoriten Daniil Medwedew wie erwartet chancenlos und verliert 1:6, 4:6, 6:7 (3:7).

Laaksonen kam nicht in die Nähe einer Sensation, steigerte sich aber im Verlauf der Partie gewaltig. Der finnisch-schweizerische Doppelbürger startete zwar gleich mit einem Break, brauchte dann jedoch bis zum zweiten Satz, um seinen eigenen Aufschlag erstmals durchzubringen. Medwedew kontrollierte die Partie über weite Strecken, weil er bei eigenem Service kaum je in Bedrängnis geriet und mit dem Break zum 3:2 auch im zweiten Durchgang früh eine Vorentscheidung herbeiführte.

Laaksonen musste (zu) grosse Risiken eingehen, um gegen den soliden Russen zu punkten. Im dritten Satz ging es ohne eine Breakchance ins Tiebreak, in dem Medwedew immer führte und nach knapp zwei Stunden zum Sieg kam. Im dritten Duell gegen den US-Open-Champion blieb Laaksonen damit erstmals ohne Satzgewinn. Vor allem aber steht in Abwesenheit der verletzten Roger Federer und Stan Wawrinka erstmals in diesem Jahrhundert kein Schweizer in der 2. Runde des Australian Open. (sda)
Henri Laaksonen of Switzerland plays a backhand return to Daniil Medvedev of Russia during their first round match at the Australian Open tennis championships in Melbourne, Australia, Tuesday, Jan. 18, 2022. (AP Photo/Hamish Blair)
Henri Laaksonen
Bild: keystone
Vögele in der 1. Runde out
Kein Exploit von Stefanie Vögele: Die Schweizer Qualifikantin verliert in der 1. Runde des Australian Open gegen die als Nummer 25 gesetzte Russin Daria Kassatkina 3:6, 1:6.

Bei starkem Wind bekundete Vögele vor allem beim Aufschlag riesige Probleme. Insgesamt gewann die 31-jährige Aargauerin nur 40 Prozent der Punkte bei eigenem Service und nur zwei von acht Games. Vögele hatte sich durch die Qualifikation gekämpft, nun war der Auftritt im Hauptfeld aber bereits nach 68 Minuten zu Ende.

Im Ranking wird sie erstmals seit vier Jahren aus den Top 150 rutschen. (sda)
Stefanie Voegele of Switzerland plays a backhand return to Daria Kasatkina of Russia during their first round match at the Australian Open tennis championships in Melbourne, Australia, Tuesday, Jan. 18, 2022. (AP Photo/Tertius Pickard)
Stefanie Voegele
Bild: keystone
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Australian Open 2022

1 / 94
Die besten Bilder der Australian Open 2022
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Djokovic wird abgeschoben – die Reaktion von Federer und Nadal ist herrlich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Serena Williams verliert bei ihrem Comeback +++ Ritschard scheitert trotz starker Leistung

Hier geht's zu allen Resultaten von heute Dienstag.

Zur Story