DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
3:0-Sieg gegen Salawat Ufa

Was für ein Erfolg! Servette gewinnt den Spengler Cup zum zweiten Mal in Folge

31.12.2014, 14:3231.12.2014, 14:58
Wilmaa
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mehr Spengler-Cup-Geld für alle – dank den Bernern
Der SC Bern, der EHC Biel und die SCL Tigers ersetzen mit einer bernischen Kantonsmannschaft beim Spengler Cup den HC Ambri-Piotta. Davon profitieren die übrigen Klubs der National League finanziell. Und auch sonst ist vieles nun speziell.

Neun Klubs profitieren? Wie das? Nun, der HC Davos bezahlt der Liga pro Jahr für den Meisterschafts-Unterbruch in der Altjahrswoche rund 800'000 Franken. Diese «Spengler Cup-Steuer» wird von der Liga an die Klubs ausgeschüttet, die nicht am Spengler Cup teilnehmen. In normalen Zeiten spielt neben dem HC Davos ein zweites Team aus der aktuell 13 Teams umfassenden höchsten Liga. Diese Saison war Ambri vorgesehen.

Zur Story