USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eklat in Cleveland, das Video-Protokoll: So versaute Ted Cruz Donald Trump den Abend



Was soll man noch sagen über den republikanischen Parteikonvent in Cleveland. Jeder Tag bringt einen noch tieferen Tiefpunkt (Credit to Rudi Völler). Gestern war Ted Cruz dran.

Was Cruz nicht sagt, ist schlimm. Was er sagt, noch schlimmer.

Das Gros der Aufregung um Cruz' Rede dreht sich um den Umstand, dass er Trump weder namentlich erwähnt, noch explizit seine Unterstützung zugesichert hat. Also um alles, was er NICHT sagte. Der eigentliche Zündstoff liegt aber in dem, was er TATSÄCHLICH sagte:

«Bitte bleibt im November nicht zuhause. Wählt nach eurem Gewissen. Wählt Kandidaten, die eure Freiheit und die Verfassung verteidigen werden.»

Ted Cruz

Die Menge buht Cruz aus.

Viele scheinen davon auszugehen, dass Cruz mit dem Hinweis auf eine Gewissenswahl nicht Trump gemeint hat. Da bleibt eigentlich nur noch die andere Kandidatin. Und die sieht es ebenso:

Plötzlich taucht Donald Trump auf.

Und stiehlt Cruz die Show. Wirklich?

Bild

bild: ap

Cruz' Ehefrau Heidi wird von aufgebrachten Trump-Fans angegangen und muss von Sicherheitsleuten aus dem Saal begleitet werden.

Trump-Lakai Chris Christie ist von Cruz enttäuscht.

Eigentlich hätte es Trump-Vize Mike Pences Abend werden sollen.

Wirklich schade. Seine Ansprache kam ohne Plagiate aus und war stellenweise sogar witzig.

Heute am vierten Tag ist Donald Trumps Rede eingeplant. Gibt's einen noch tieferen Tiefpunkt? (kri)

Das könnte dich auch interessieren:

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Leiche in Interlaken gefunden

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Vergiss die Bad News und freue dich an neuen Bildern aus aller Welt

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MikoGee 21.07.2016 15:59
    Highlight Highlight Jeder aufgebrachte Republikaner der sich über Ted Cruze's Rede beschwert, gesteht also indirekt ein, dass Ihr Kandidat nicht gemeint war und somit nicht die "Freiheit und die Verfassung verteidigen" wird...wie blöde kann man sein!?
  • LeChef 21.07.2016 13:47
    Highlight Highlight Kann mir nur schwer vorstellen, dass Cruz Hillary unterstützen wollte. Vielleicht meinte er eventuelle unabhängige Kandidaten? Sowohl Trump, als auch Hillary sind ja eher gesellschaftsliberal eingestellt (wobei Trump das mit Rücksicht auf den Grossteil der republikanischen Wähler natürlich gut zu verstecken weiss). Für das ultrareligiöse Klientel von Cruz sind eigentlich beide Kandidaten nicht wählbar.
  • Alex23 21.07.2016 12:39
    Highlight Highlight Einer schlimmer als der andere.
    Aber dass ein extrem unangenehmer Typ wie Ted Cruz sogar noch marginal sympathischer erscheinen kann als Trump, grenzt an ein Wunder.
  • John Smith (2) 21.07.2016 12:31
    Highlight Highlight «Wählt Kandidaten, die eure Freiheit und die Verfassung verteidigen werden.» Das wirklich lustige an dieser Geschichte ist doch, dass auch Trumps Anhänger davon ausgehen, dass damit nicht Trump gemeint sein kann!
  • R&B 21.07.2016 12:30
    Highlight Highlight Die erste vernünftige Aussage und Tat von Ted Cruz. Er hat hier echt Mut bewiesen.
    • SolidSnake 21.07.2016 14:05
      Highlight Highlight Er spekuliert blos auf die nächste Präsidentschaftswahl....ist nur puurer Egoismus dahinter.
  • Matthias Studer 21.07.2016 12:15
    Highlight Highlight Bezogen auf den letzten Satz, Frage. Garantiert
  • Hugeyun 21.07.2016 12:08
    Highlight Highlight Find ich gut irgendwie 👍
  • Stephan Locher 21.07.2016 11:58
    Highlight Highlight "Da bleibt eigentlich nur noch die andere Kandidatin." Es gibt mindestens noch eine grüne Kandidatin. Und "vote up and down the ticket" klingt nach noch mehr. Wie wäre es ausser den clickbaiting Artikeln mit den seit Monaten gleichen Kandidaten zur Abwechslung mal wieder mit etwas Hintergrund darüber wie in den USA gewählt wird? Wird beispielsweise der Vizepräsident separat gewählt und könnte Cruz auf so etwas angespielt haben?
    • Sir Jonathan Ive 21.07.2016 15:00
      Highlight Highlight Die Kandidaten sind:

      Name: Donald Trump
      Partei: Republikaner
      Vize: Mike Pence
      Heimatstaat: New York
      -----
      Name: Gary Johnson
      Partei: Libertäre Partei
      Vize: William Weld
      Heimatstaat: New Mexico

      ***
      Dazu gibt es noch Bewerber, die aber (noch) keine offiziellen Kandidaten sind:

      Name: Hillary Clinton
      Partei: Demokraten
      Vize: Noch nicht angesagt
      Heimatstaat: New York
      -----
      Name: Jill Stein
      Partei: Grüne Partei
      Vize: Noch nicht angesagt
      Heimatstaat: Massachusetts

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel