People-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Lady Gaga wird nicht heiraten – zumindest nicht Christian Carino



Feb 5, 2017; Houston, TX, USA; Recording artist Lady Gaga gets a kiss from Christian Carino before Super Bowl LI between the Atlanta Falcons and the New England Patriots at NRG Stadium. Mandatory Credit: Robert Deutsch-USA TODAY Sports

Lady Gaga im Februar 2017 mit ihrem Freund Christian Carino ... Bild: X02835

Lady Gaga (32) und Christian Carino (49) haben ihre Verlobung gelöst, wie mehrere US-Medien unter Berufung auf die Sprecherin des Popstars am Dienstag (Ortszeit) berichteten. Nähere Informationen wurden nicht mitgeteilt. Monatelang hatten Medien und Fans über eine Verlobung von Lady Gaga mit dem Talentmanager spekuliert, im Oktober hatte die Sängerin und Schauspielerin sie bestätigt. Als Paar beschrieben wurden die beiden vom Promiportal «People.com» bereits im Februar 2017.

Lady Gaga arrives at the 61st annual Grammy Awards at the Staples Center on Sunday, Feb. 10, 2019, in Los Angeles. (Photo by Jordan Strauss/Invision/AP)

... und im Februar 2019 ohne Freund Christian Carino und ohne Verlobungsring bei den Grammys. Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Aufmerksamen Beobachtern war aufgefallen, dass die 32-Jährige bei der Grammy-Verleihung am 10. Februar nicht ihren Verlobungsring trug. Die Trennung kommt in einer für Lady Gaga wichtigen Zeit: Am Sonntag ist sie bei der Oscar-Verleihung zweimal nominiert - zum einen für ihre Rolle im Musikfilm «A Star Is Born» als beste Schauspielerin, zum anderen mit dem Duett «Shallow» für den besten Song. Bei den Grammys und den Golden Globes wurde sie schon ausgezeichnet. In «A Star Is Born» verkörpert Lady Gaga eine aufstrebende Sängerin, die sich in einen alkoholkranken Country-Star (Bradley Cooper) verliebt. (sda/dpa)

Lady Gaga: Mal crazy, mal crazy und mal crazy

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist die Liebe zu Jennifer Aniston wirklich zurück?!? Jetzt «redet» Brad Pitt

Als Augenbrauen noch ausnehmend dünnfädig über den Augen der Frauen hingen, waren Jennifer Aniston und Brad Pitt verheiratet.

Das war – dieser schaurigen Ästhetik zufolge – in den 2000ern. Dann, wir wissen es alle, kam Angelina Jolie, blieb für elf Jahre bei Brad und ging 2016 weiter.

Jetzt sind beide Single. Und im Februar dieses Jahres passierte es dann: Der ausgefuchste Brad schlich sich durch eine Seitentür mitten in die Geburtstagsparty seiner Exfrau!

Sofort begannen die diversen …

Artikel lesen
Link zum Artikel