DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tourenskifahrer wird im Wallis von Lawine mitgerissen und getötet

27.03.2016, 20:2628.03.2016, 08:26

Im Oberwallis ist am Sonntag ein Tourenskifahrer im Gemeindegebiet von Ulrichen von einer Lawine mitgerissen und getötet worden. Der Verunfallte war nach Angaben der Polizei mit einem Kameraden von der Gorno-Griess-Hütte in Richtung Teltschenhorn aufgestiegen.

Als sie auf der Abfahrt waren, löste sich unterhalb des Sulzgrates und oberhalb des ersten Fahrers eine Triebschnee-Lawine, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Die Lawine riss den Skifahrer mit. Der 44-jährige Schweizer aus dem Kanton Basel-Stadt konnte unter der Schneedecke nur noch tot geborgen werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ex-Tennis-Profi Yves Allegro wegen sexueller Nötigung verurteilt

Der frühere Tennis-Profi Yves Allegro ist vom Walliser Kantonsgericht der sexuellen Nötigung für schuldig befunden worden. Das Gericht verurteilte den 43-Jährigen zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 20 Monaten.

Zur Story