Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrzeug stürzt 200 Meter in die Tiefe – Insassen teilweise schwer verletzt

Freitagnacht, kurz vor 23.00 Uhr, kam ein Personenwagen in Sachseln im Kanton Obwalden auf der schneebedeckten Strasse ins Rutschen. In der Folge geriet das Fahrzeug von der Fahrbahn und stürzte rund 200 Meter den angrenzenden Hang hinab. Dabei überschlug es sich mehrfach und kam schliesslich zwischen zwei Bäumen eingeklemmt zum Stehen.

Beide Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und die Rega alarmieren. Wegen des schlechten Wetters konnte diese aber nicht ausrücken und verständigte die örtliche Ambulanz. Da die Strasse nicht mehr gefahrlos befahrbar war, mussten ausserdem noch die Feuerwehr, der Forstdienst und der Unterhaltsdienst der Gemeinde aufgeboten werden.

Erst durch den Einsatz von schwerem Gerät konnten die beiden Insassen überhaupt gerettet und ins Spital gefahren werden. Beide Personen haben sich beim Unfall erheblich verletzt, eine davon befand sich beim Abtransport in kritischem Zustand. Das Fahrzeug konnte wegen der schlechten Sichtverhältnisse erst am nächsten Tag geborgen werden. (pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: