Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bale rettet Real – und sieht Gelb-Rot +++ Atlético gelingt grosse Wende

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.



Bale rettet Real Madrid und fliegt dann vom Platz

Bei Villarreal kam Real Madrid am Sonntagabend nicht über ein 2:2 hinaus. Ausgerechnet Gareth Bale, der eigentlich nicht mehr erwünschte Waliser, verhinderte mit seinen zwei Toren die Niederlage. Zweimal glich der Flügelstürmer aus, das erste Mal in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit und in der 86. Minute zum 2:2. Kurze Zeit später flog er mit Gelb-Rot vom Platz.

abspielen

1:1 Real Madrid: Gareth Bale (45.+1). Video: streamja

abspielen

2:2 Real Madrid: Gareth Bale (86.). Video: streamja

abspielen

Feierabend: Gareth Bale sieht Gelb-Rot (94.). Video: streamja

Atlético Madrid hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der Saison gewonnen. Gegen den Fussballzwerg Eibar war dazu aber eine Reaktion nötig: Nach 19 Minuten lagen die Hauptstädter mit 0:2 zurück. Jungstar João Felix leitete die Wende ein, die Thomas Partey in der 90. Minute mit dem Siegtreffer zum 3:2 perfekt machte. (ram)

abspielen

3:2 Atlético: Thomas Partey (90.). Video: streamja

Villarreal - Real Madrid 2:2 (1:1)
20'128 Zuschauer. - Tore: 12. Moreno 1:0. 45. Bale 1:1. 74. Gomez 2:1. 86. Bale 2:2. - Bemerkungen: 94. Gelb-Rote Karte gegen Bale (Real Madrid).

Atlético Madrid - Eibar 3:2 (1:2)
56'664 Zuschauer. - Tore: 7. Charles 0:1. 19. Arbilla 0:2. 27. João Felix 1:2. 52. Vitolo 2:2. 90. Thomas 3:2. (sda)

Schweizer Downhill-Team ohne Medaille

Mountainbikerin Emilie Siegenthaler klassiert sich an der WM in Kanada als beste Schweizerin im Downhill auf Rang 5. Zur Bronzemedaille fehlten der 32-jährigen Bielerin knapp vier Sekunden. «Mein Ziel waren die ersten fünf und ich wollte weniger als 15 Sekunden Rückstand haben. Jetzt sind es fünf Sekunden», sagte Siegenthaler und sprach von einem «Riesen-Lauf».

Beide Downhill-Titel gingen nach Frankreich. WM-Gold bei den Frauen gewann Myriam Nicole. Bei den Männern siegte der zweifache Titelverteidiger Loïc Bruni. (ram/sda)

Emilie Siegenthaler of Switzerland in action during the official Downhill training at the UCI mountain bike world championships, on Thurday, September 56 2018, in Lenzerheide, Switzerland. The World Championships will take place from September 5 till 9. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: KEYSTONE

Quintana nach Vuelta-Königsetappe im Leadertrikot

Nairo Quintana hat vor dem ersten Ruhetag der 74. Spanien-Rundfahrt vom Franzosen Nicolas Edet das Leadertrikot übernommen. Der Kolumbianer klassierte sich in der 9. Etappe über 94,4 km von Andorra la Vella nach Cortals d'Encamp als Zweiter und nahm den meistgenannten Konkurrenten um den Vuelta-Sieg mindestens 25 Sekunden ab. Im Gesamtklassement führt Quintana mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Slowenen Primoz Roglic.

Der Sieg in der Königsetappe in Andorra ging an Tadej Pogacar. Der Slowene, mit erst 20 Jahren der jüngste Fahrer im Vuelta-Feld, holte sich seinen ersten Erfolg in einer Grand Tour mit 23 Sekunden Vorsprung. In der Gesamtwertung verbesserte sich Pogacar auf Rang 5. (ram/sda)

GC vergibt Sieg in Vaduz

Rekordmeister GC hat in der 6. Runde der Challenge League in Vaduz Punkte liegengelassen. Die Hoppers führten bis zur 95. Minute, da traf der 17-jährige Noah Zinédine Frick zum 2:2.

Der Sohn von Trainer Mario Frick war mit einem Schuss aus 30 Metern erfolgreich. Weil Lausanne-Sport am Freitag das Derby gegen Aufsteiger Stade Lausanne mit 0:3 verlor, bleibt GC mit zwei Punkten Rückstand am Leader dran. (ram)

Bild

tabelle: srf

Juve gewinnt dank Last-Minute-Eigentor

Das Spitzenspiel der Serie A endet dramatisch. Napolis Verteidiger Kalidou Koulibaly beschert Juventus Turin mit seinem Eigentor in der Nachspielzeit den 4:3-Sieg. Zuvor hatte Napoli innerhalb von einer Viertelstunde einen 0:3-Rückstand aufgeholt. Die drei Tore zum zwischenzeitlichen 3:3 erzielten dabei drei neue Spieler: der griechische Innenverteidiger Konstantinos Manolas (von AS Roma/66.), der mexikanische Flügel Hirving Lozano (PSV Eindhoven/68.) und der italienische Aussenverteidiger Giovanni Di Lorenzo (Empoli/81.).

Beim Blick auf das Score fällt auf Seiten von Juventus weniger der Torschütze Cristiano Ronaldo (3:0/62.) auf als Sturmpartner Gonzalo Higuain. Der Argentinier stand letzte Saison leihweise für Milan und Chelsea im Einsatz, wurde aber von beiden Klubs nicht definitiv übernommen. Juventus nahm den teuren Stürmer eher widerwillig zurück, weil sich im Verlaufe des Sommers alle Kauf-Interessenten zurückzogen. Nun steht Higuain aber wieder in der Startformation des Rekordmeister – und begeisterte die Tifosi mit einem sehenswerten Tor zum 2:0 (19.).

Juventus Turin - Napoli 4:3 (2:0)
40'000 Zuschauer.
Tore: 16. Danilo 1:0. 19. Higuain 2:0. 62. Cristiano Ronaldo 3:0. 66. Manolas 3:1. 68. Lozano 3:2. 81. Di Lorenzo 3:3. 93. Koulibaly (Eigentor) 4:3. (pre/sda)

Die ersten drei Juve-Tore:

abspielen

16. Minute: Danilo bringt Juve früh in Führung. Video: streamable

abspielen

19. Minute: Higuain doppelt wenig später nach. Video: streamable

abspielen

62. Minute: Cristiano Ronaldo erhöht auf 3:0 für Juve. Video: streamable

Die drei Napoli-Tore:

abspielen

66. Minute: Manolas verkürzt für Napoli auf 1:3. Video: streamable

abspielen

68. Minute: Lozano mit dem 2:3 für Napoli. Video: streamable

abspielen

81. Minute: Di Lorenzo mit dem Ausgleich für Napoli. Video: streamable

Das Eigentor von Koulibaly:

abspielen

92. Minute: Das Eigentor des Seneglasen zum 4:3 für Juve. Video: streamable

Icardi verklagt Arbeitgeber Inter

Der Streit zwischen dem Argentinier Mauro Icardi und seinem Arbeitgeber Inter Mailand könnte in den nächsten Tagen eskalieren. Der 26-jährige Stürmer verklagt den Klub auf 1,5 Millionen Euro, weil er sich diskriminiert fühlt. Inter möchte den in Ungnade gefallenen Icardi noch in diesem Sommer verkaufen, doch der Argentinier schlug bisher auch lukrative Offerten von Napoli und Monaco aus.

Mit der Klage will Icardi nicht nur Geld, sondern auch erreichen, dass er wieder an allen Trainingseinheiten unter Inter-Trainer Antonio Conte teilnehmen kann. In den letzten Wochen war Icardi von den internen Trainingsspielen und taktischen Übungen ausgeschlossen. Der Streit zwischen Icardi und Inter Mailand geht auf den letzten Winter zurück, als man sich nicht auf eine vorzeitige Verlängerung des bis 2021 laufenden Vertrages hatte einigen können. (pre/sda)

Calhanoglu schiesst Milan zum Sieg

Die AC Milan feiert den ersten Erfolg unter Trainer Marco Giampaolo. Gegen Aufsteiger Brescia kommt der Traditionsklub zu einem mühevollen 1:0-Arbeitssieg. Das Tor des Tages fällt bereits in der Anfangsviertelstunde: Hakan Calhanoglu sorgt in der 12. Minute per Kopf für den entscheidenden Treffer.

Milan - Brescia 1:0 (1:0)
56'916 Zuschauer.
Tor: 12. Calhanoglu 1:0.
Bemerkung: Milan mit Rodriguez. (pre/sda)

abspielen

12. Minute: Calhanoglu mit dem Siegtreffer per Kopf. Video: streamable

Barça trotz erstem Fati-Treffer nur mit Remis

Der FC Barcelona gewinnt auch sein zweites Auswärtsspiel in dieser Saison nicht. Der Meister kommt bei Aufsteiger Osasuna nicht über ein 2:2 hinaus. In Abwesenheit der Topskorer Lionel Messi und Luis Suarez trifft nicht der 130 Millionen Euro teure Antoine Griezmann für Barcelona, sondern die eingewechselten Ergänzungsspieler Anssumane Fati, ein 16-jähriger Stürmer aus Guinea, sowie Arthur aus Brasilien.

Für den Sieg reicht es Barça aber nicht, weil Osasuna kurz vor dem Ende durch Doppeltorschütze Roberto Torres mittels Foulpenalty zum 2:2-Ausgleich kam. Der Aufsteiger ist damit auch nach dem Duell mit Meister Barcelona ungeschlagen. Torres hatte in der letzten Saison mit zwölf Toren in der 2. Division massgeblichen Anteil am Aufstieg der Mannschaft aus Pamplona.

Osasuna - FC Barcelona 2:2 (1:0)
16'742 Zuschauer.
Tore: 7. Torres 1:0. 51. Fati 1:1. 64. Arthur 1:2. 81. Torres (Foulpenalty) 2:2. (pre/sda)

abspielen

51. Minute: Ansu Fati gleicht für Barça aus. Video: streamable

abspielen

64. Minute: Die zwischenzeitliche 2:1-Führung durch Arthur. Video: streamable

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

8
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

57
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

8
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen