Terrorismus
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Deso Dogg (Aufnahme aus dem Jahr 2005). Bild: DPA

Deutscher «IS»-Kämpfer Deso Dogg soll tot sein 

18.01.18, 22:49 19.01.18, 06:30

Der ehemalige Rapper Deso Dogg soll in Syrien ums Leben gekommen sein. Dies berichtet bild.de unter Berufung eines «IS»-nahen Kanals am Donnerstagabend. Demnach starb Deso Dogg in einem Dorf in der ostsyrischen Provinz Deir ez-Zor.

Deso Dogg machte sich in Berlin als Gangster-Rapper einen Namen, ehe er nach Syrien ging und dort für den «IS» kämpfte. Bei einem Luftangriff im Jahr 2013 wurde der Deutsche schwer verletzt, überlebte aber. (cma)

Weitere Informationen folgen

Das könnte dich auch interessieren:

Entsteht in Italien das Modell eines modernen Faschismus?

Diese 15 Orte darfst du nicht besuchen. Und das ist besser so für dich

Ein schamloser Kuhhandel: Der AHV-Steuer-Deal ist eine schlaue und heikle Idee

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von

Züri-Hools gingen nach Basel zum Prügeln – das hätten sie besser sein lassen

Fact oder Fake? Experte hält Rätsel um MH370-Verschwinden für gelöst

Trump gräbt Nordkorea eine Atom-Grube und fällt nun selbst hinein

Diese 9 Influencer-Fails beweisen, wie «real» Instagram ist – nämlich gar nicht

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Der grosse Lohn-Check: So viel verdient die Schweizer Bevölkerung

«Die Angriffe sind real» – Experten warnen vor «unrettbar kaputter» E-Mail-Verschlüsselung

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

21 Markenlogos, in denen sich geheime Botschaften verstecken

Wie viele Menschen erträgt die Erde?

Französin wählt wegen Schmerzen den Notruf und wird ausgelacht – wenig später ist sie tot

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

Stell dir vor, es ist Masseneinbürgerung und keiner geht hin (ausser ein paar Italiener)

Ach Tagi, was ist aus dir geworden? (K)eine Liebeserklärung zum Jubiläum

Da kocht das Blut, da blüht die Rose in der Hose ... Unsere Basler Bachelorette mal wieder

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ardan 20.01.2018 18:43
    Highlight Wollt ihr nicht vielleicht über den einmarsch in Afrin berichten?
    1 0 Melden
  • gas_wookie 19.01.2018 09:08
    Highlight ....einmal muss jeder geh'n auch wenn dein Herz zerbricht, davon wird die Welt nicht untergeh'n, Mensch ärger dich nicht.......
    3 0 Melden
  • SoullessStone 19.01.2018 08:37
    Highlight Unabhängig vom Artikel: Nur Herzen in den Kommentaren, keine Blitze! <3
    0 8 Melden
  • Rolf_N 18.01.2018 23:15
    Highlight Falls er doch nicht tot ist und er mal alt wird, dann bin ich gespannt wie runzlig sein Gesicht wird, wenn er seine Augen immer so zusammenkneift.
    47 0 Melden
    • D(r)ummer 19.01.2018 11:06
      Highlight Dieses T-Stück zwischen den Augenbrauen kann er mal als Nasenhaube benutzen.
      4 0 Melden
  • Whitebeard 18.01.2018 22:58
    Highlight Irgendwie schon das fünfte Mal, dass dieser Deso Dogg für tot erklärt wurde
    129 0 Melden
    • Nosgar 18.01.2018 23:22
      Highlight Mindestens.
      36 0 Melden
    • Radiochopf 18.01.2018 23:39
      Highlight Den Rekors hat immernoch Al Baghdadi oder wie der hiess.. mindestens 10mal von den USA als tot gemeldet und 2-3 mal von den Russen..
      35 0 Melden
    • Aaaaaarrghh 19.01.2018 09:58
      Highlight Hab mich drum auch grad gewundert, als ich das gesehen habe. Dachte: "Wurde das nicht mal vor einiger Zeit gemeldet?"
      3 0 Melden
  • Papa Swappa 18.01.2018 22:56
    Highlight deso dogg scheint ja eher eine katze zu sein als ein hund - so häufig wie der schon gestorben ist, muss er mindestens 7 leben haben...
    107 1 Melden
    • Bene86 19.01.2018 09:17
      Highlight Deso Cat
      5 1 Melden
  • Micha Moser 18.01.2018 22:52
    Highlight Alle Jahre wieder
    81 0 Melden

Mindestens zwölf Tote bei US-geführten Luftangriffen in Syrien

Bei Luftangriffen der US-geführten Koalition gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) sind im Osten Syriens laut Aktivisten mindestens zwölf Mitglieder der syrischen Regierungstruppen getötet worden.

Bei einem Angriff auf eine Militärstellung südlich von Albu Kamal seien auch drei Fahrzeuge zerstört worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) am Donnerstag mit. Das US-Verteidigungsministerium erklärte, es habe «keine Informationen, um die Berichte zu bestätigen».

Laut der Beobachtungsstelle handelte es sich bei den getöteten Kämpfer nicht um Syrer, doch konnte sie keine Angaben zu ihrer Nationalität machen. In Syrien kämpfen iranische, irakische, libanesische, …

Artikel lesen