Terrorismus
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Picture taken on June 20, 2005 shows Former German rapper Denis Cuspert alias Deso Dogg posing for a photographer in Berlin. German jihadist Denis Cuspert should belong to the inner circle of the fighters of the Islamic State (IS) according to a media report on September 7, 2014. AFP PHOTO / DPA/ DI MATTI   GERMANY OUT

Deso Dogg (Aufnahme aus dem Jahr 2005). Bild: DPA

Deutscher «IS»-Kämpfer Deso Dogg soll tot sein 



Der ehemalige Rapper Deso Dogg soll in Syrien ums Leben gekommen sein. Dies berichtet bild.de unter Berufung eines «IS»-nahen Kanals am Donnerstagabend. Demnach starb Deso Dogg in einem Dorf in der ostsyrischen Provinz Deir ez-Zor.

Deso Dogg machte sich in Berlin als Gangster-Rapper einen Namen, ehe er nach Syrien ging und dort für den «IS» kämpfte. Bei einem Luftangriff im Jahr 2013 wurde der Deutsche schwer verletzt, überlebte aber. (cma)

Weitere Informationen folgen

Das könnte dich auch interessieren:

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ardan 20.01.2018 18:43
    Highlight Highlight Wollt ihr nicht vielleicht über den einmarsch in Afrin berichten?
    1 0 Melden
  • SoullessStone 19.01.2018 08:37
    Highlight Highlight Unabhängig vom Artikel: Nur Herzen in den Kommentaren, keine Blitze! <3
    0 8 Melden
  • Rolf_N 18.01.2018 23:15
    Highlight Highlight Falls er doch nicht tot ist und er mal alt wird, dann bin ich gespannt wie runzlig sein Gesicht wird, wenn er seine Augen immer so zusammenkneift.
    47 0 Melden
    • D(r)ummer 19.01.2018 11:06
      Highlight Highlight Dieses T-Stück zwischen den Augenbrauen kann er mal als Nasenhaube benutzen.
      4 0 Melden
  • Whitebeard 18.01.2018 22:58
    Highlight Highlight Irgendwie schon das fünfte Mal, dass dieser Deso Dogg für tot erklärt wurde
    129 0 Melden
    • Gar Manarnar 19.01.2018 09:58
      Highlight Highlight Hab mich drum auch grad gewundert, als ich das gesehen habe. Dachte: "Wurde das nicht mal vor einiger Zeit gemeldet?"
      3 0 Melden
  • Papa Swappa 18.01.2018 22:56
    Highlight Highlight deso dogg scheint ja eher eine katze zu sein als ein hund - so häufig wie der schon gestorben ist, muss er mindestens 7 leben haben...
    107 1 Melden
    • Bene86 19.01.2018 09:17
      Highlight Highlight Deso Cat
      5 1 Melden
  • Micha Moser 18.01.2018 22:52
    Highlight Highlight Alle Jahre wieder
    81 0 Melden

Zahl der Toten bei Islamisten-Anschlag in Somalia steigt auf 39

Die Zahl der Toten bei einem Selbstmordanschlag in Somalia ist auf 39 gestiegen. 40 Menschen seien bei dem Islamisten-Angriff auf ein Hotel in der Hauptstadt Mogadischu vom Freitag verletzt worden, sagte ein Polizist am Samstag. Noch würden einige Menschen vermisst.

Zwei Attentäter hatten sich mit ihren Autos in die Luft gesprengt. Zudem detonierte auf einer belebten Strasse in der Nähe des Hotels ein Sprengsatz, der in einem dreirädrigen Fahrzeug angebracht war.

Zu dem Anschlag bekannte sich die …

Artikel lesen
Link to Article