71-jähriger Autofahrer verwechselt Brems- mit Gaspedal

29.11.16, 10:44

Ein 71-jähriger Autofahrer hat am Montag in Nussbaumen AG das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt. Dies hatte zur Folge, dass sein Auto die Garagenwand durchbrach.

Der Selbstunfall ereignete sich gemäss Polizeiinformationen vom Dienstag am Montagmorgen bei einem Parkiermanöver. Das Auto durchfuhr zuerst die Garage und durchbrach die Rückwand der Garage. Es kam auf einer Gartenmauer zum Stillstand.

Der Fahrer klagte über Schmerzen im Bauch- und Rippenbereich. Er wurde ins Spital gebracht. Am Fahrzeug sowie an der Garage entstand Sachschaden von rund 45'000 Franken. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis ab. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen