DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tempo 30 auf fast allen Strassen in Winterthur – dafür mehr Velos und ÖV

In zwanzig Jahren soll auf fast allen Strassen in Winterthur Tempo 30 gelten. Der Stadtrat hat hierfür die übergeordnete Planungsgrundlage «Zielbild Temporegime» verabschiedet.
06.07.2021, 11:1606.07.2021, 14:19

In den nächsten zwei Jahrzehnten möchte die Stadt Winterthur die Verkehrsgeschwindigkeit drosseln und anderen Teilnehmenden wie Fussgängern und Velofahrerinnen mehr Sicherheit und Raum zusprechen.

Gleichzeitig soll das Tempolimit 30 die Lärm- und Umweltbelastungen in der Stadt senken und eine Strassengestaltung ermöglichen. Der motorisierte Verkehr werde aufgrund des gleichmässigeren Verkehrsflusses kaum verlangsamt, schreibt die Stadt in einer Medienmitteilung.

Winterthur soll gemächlicher befahren, dafür mehr begangen werden.
Winterthur soll gemächlicher befahren, dafür mehr begangen werden.
Bild: KEYSTONE

Gründe für diese Entwicklungsideen sind das Postulat «Tempo 30 rund um die Altstadt» vom Sommer 2019 sowie anstehende Strassenerneuerungen, beispielsweise der Tösstal- und Technikumstrasse.

Die Lärmschutzverordnung (LSV) des Bundes verpflichte Kanton und Stadt bei der Überschreitung von Immissionsgrenzwerten, die notwendigen Sanierungen vorzunehmen, schreibt die Stadt. Gleichzeitig bestehe ein Bedürfnis der Bewohnerinnen und Bewohner nach mehr Sicherheit, Aufenthalts- und Lebensqualität.

Mit der geplanten übergeordneten Planungsgrundlage bekommt Winterthur erstmals ein stadtweites Konzept für die anzustrebende Höchstgeschwindigkeit auf den Strassen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Liebesbrief an ... Winterthur

1 / 19
Liebesbrief an ... Winterthur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Grösste je bewilligte Velodemo in Zürich» – Velofahrer fordern Handeln des Stadtrats

Mehrere Tausend Velofahrer demonstrierten am Mittwochabend für bessere Verhältnisse auf Zürcher Strassen. Gemäss Veranstalter haben sich an der bewilligten Demonstration im Rahmen des internationalen autofreien Tags «rund 5000 Radfahrende jeden Alters» versammelt.

Co-Organisator Lukas Bühler sprach auf Twitter von der «grössten je bewilligten Velodemo in Zürich».

Organisiert wurde die Demonstration von der Graswurzel-Bewegung «Velo Mänsche Züri», den Jungen Grünen und Pro Velo Zürich. …

Artikel lesen
Link zum Artikel