Unfallstelle geräumt

Unfall führt zu elf Kilometer Stau auf A1 bei Gunzgen SO

29.04.14, 11:35

Auf der Autobahn A1 in Richtung Bern hat sich in der Nähe der Baustelle vor der Raststätte Gunzgen SO am Dienstagmorgen erneut ein Unfall ereignet. Dies führte zu einem elf Kilometer langen Stau. Für rund drei Stunden stand nur der linke Fahrstreifen zur Verfügung.

Auch auf der Autobahn A2 staute sich in der Folge der Verkehr auf rund sechs Kilometern bis nach Reiden LU, wie der Verkehrsdienst Viasuisse mitteilte.

Beim Selbstunfall um 7:35 Uhr wurde der Autolenker verletzt, wie Bruno Gribi, Mediensprecher der Solothurner Kantonspolizei, auf Anfrage sagte. Das Auto war mit einer mobilen Mittelleitplanke kollidiert. Es überschlug sich. Die Unfallstelle war um 10:45 Uhr geräumt. (jas/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen