Playstation
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Playstation oder Xbox One?

Warum Gamer eine Playstation 4 kaufen

warum gamer eine kaufen, grafik

Bild: watson

(pru)



Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nico Angelo Fiore 17.09.2014 11:25
    Highlight Highlight neii me mun scho fair sii :D PS Schafft fengs au mit Netflix zemme, was de TV-Funktion vo de Xbox sicherlich d'Stirn bütet (sobald Netflix ide schwiiz ma freigschaltet isch [lol]), PS Move isch s'gegestuck zu Kinect, so wie PS Plus zu Xbox live (nuur, dass mer no gratis games bechunt jede monet) und simmer mal ehrlich... Halo isch scho cool aber es chunt nie ah god of war here :)
  • Hugo Wottaupott 17.09.2014 07:58
    Highlight Highlight Der "laser" der ps3 war billig. Hoffentlich ist der der ps4 besser.
  • cbaumgartner 17.09.2014 01:10
    Highlight Highlight Also moment mal?

    Dann ist das also so wie mit dem ganzen Apple-Zuegs? :O
  • TheTev21 16.09.2014 23:28
    Highlight Highlight Trotzdem gilt: XBOX FTW!
    • droelfmalbumst 26.09.2014 15:57
      Highlight Highlight word!! PS4 ist bandwagoner und mainstream konsole.. für teenager ideal... für gamer die etwas von gaming verstehen gibts nur zwei sachen zur auswahl...

      PC oder XBOX

Du streamst gern Serien und Filme? Dann Hände weg von diesen Seiten

Was man über Streaming-Dienste jenseits von Netflix und ihre illegalen Angebote wissen sollte. Und ja, wir müssen auch über Vavoo reden ...

Inhaltsverzeichnis:

Streaming passt zum Zeitgeist.

Bequem konsumieren. Nichts riskieren.

No risk, much fun?

Während sich frühere Generationen als Jäger und Sammler betätigten und Filesharing bei Jung und Alt beliebt war, geht es heute ohne Bittorrent, Napster und Co. zur Sache.

Warum auch soll man in schmuddeligen Diskussionsforen nach Filmen und Serien stöbern, sich mit Fake-Dateien und Tools abmühen, wenn die gewünschten Inhalte schön angerichtet auf dem Servierteller (sprich Browser) …

Artikel lesen
Link zum Artikel