Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Papua-Neuguinea: Vier Tote bei Studenten-Demo in Papua-Neuguinea



Bei Studentenunruhen in Papua-Neuguinea sind nach australischen Medienberichten mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Mehrere seien verletzt worden, als die Polizei das Feuer auf Demonstranten eröffnet habe, berichtete der Sender ABC.

Mehrere tausend Studenten wollten nach den Berichten von der Universität in der Hauptstadt Port Moresby zum Sitz des Regierungschefs Peter O'Neill ziehen. Er ist in Korruptionsvorwürfe verwickelt und die Studenten verlangen seit Wochen seinen Rücktritt.

Papua-Neuguinea ist das nächste Nachbarland Australiens im Nordosten. Es ist der drittgrösste Inselstaat der Welt, hat aber nur sieben Millionen Einwohner und ist bitterarm. (sda/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen