DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Das Erwachsensein in 9 tragisch-lustigen Grafiken

Das Leben ist kein Ponyhof. Zumindest nicht mehr ab jenem Moment, ab dem man in den Augen anderer als «erwachsen» gilt. Eine Ausbildung dafĂŒr gibt es nicht, aber meistern muss man es dennoch. Wie es so schön heisst: «So isch de LÀÀbe».
28.07.2021, 06:04

Es gibt Momente, da ist man versucht, sich zu fragen, ab wann dann jener Teil des Erwachsenenlebens beginnt, der Spass macht. Also jener Spass, den man im Kindesalter aus irgendwelchen GrĂŒnden unter den Erwachsenen ausmachen konnte. Tja, nun sind wir hier und wursteln uns nach bestem Wissen und Gewissen durch unsere HochblĂŒtezeit.

NatĂŒrlich muss die Sichtweise aufs Erwachsensein nicht stets so zynisch daherkommen. Es gibt dabei ja durchaus auch einige wunderschöne VorzĂŒge. Oder konntest du dir als Kind etwa einfach einen Kuchen zum Mittagessen kaufen, einfach weil du Bock drauf hattest?

Fakt ist (um mich wieder mal am Jugendslang anno 2017 zu bedienen), dass der Struggle nun mal von Zeit zu Zeit einfach real ist. Und das ist auch gut so. Denn (um mich an einem Bonmot meines Vaters zu bedienen): Au wÀnn's nöd immer gÀbig isch, so merkt mer, dass mer lÀbig isch. Und alleine sind wir dabei auch nicht, wie die folgenden 9 Grafiken zeigen.

Wie konnte man als Kind einfach so einschlafen?

Bild: watson

Ah yes, Erwachsenenlogik!

Bild: watson

Antwort auf die Aufsatzfrage, was denn genau Freundschaft bedeutet:

Bild: watson

Nur wahre Erwachsene verstehen, dass es nur so geht!

Bild: watson

Ha, welch frivoler Zaubertrick des Kalenders!

Bild: watson

Zum GlĂŒck ist man als Erwachsene*r ja plötzlich so entscheidungsfreudig 🙃

Bild: watson

Sponsered by abenteuerlichen Annahmen und hypothetischen Gedanken-Diskussionen!

Bild: watson

Yay, so lÀss!

Bild: watson

Hier das gut gehĂŒtete Geheimnis, aber psst!

Bild: watson

Noch mehr Unterhaltendes (das dich vom Erwachsensein ablenkt):

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Dad Jokes: 21 Flachwitze, die nur von VÀtern stammen können

1 / 23
Dad Jokes: 21 Flachwitze, die nur von VÀtern stammen können
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Es gibt keinen Ausweg! Das Erwachsensein ist sch**sse»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22 Touristen aus der Hölle, die Respekt vor gar nichts haben

Massentourismus und Lokalkultur vertragen sich per se nicht. Doch dann gibt es noch vereinzelte Vollidioten (und nein, fĂŒr dieses Wort muss man sich in diesem Kontext nicht entschuldigen), welche diese Divergenz auf die Spitze treiben.

Das PhĂ€nomen ist definitiv kein Novum: Touristen kommen in Massen, reissen sich alles unter den Nagel, was als «authentisch» gilt, glauben fĂŒr ein paar Tage (oder Stunden) wie locals zu leben, steigen in ihre Cars und hinterlassen eine maltrĂ€tierte Lokalkultur, geschunden von ihrer Ignoranz.

Ein Beispiel hierfĂŒr lieferte letztens eine Influencerin, die sich in Bali mit heiligem Wasser bespritzen liess – ein Affront erster GĂŒte fĂŒr die lokale Bevölkerung. Auch in Europa fĂŒrchten sich immer 


Artikel lesen
Link zum Artikel