Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Musik: Udo Lindenberg: Erstes Studioalbum nach acht Jahren

24.02.16, 15:56


Als ordentlicher Rockstar ist spätestens mit 50 Feierabend, war Udo Lindenberg früher überzeugt. Bald hat er nicht nur 20 weitere Jahre inklusive Erfolgscomeback draufgepackt, sondern auch ein neues Album. Das erste seit achtjähriger Abstinenz.

2008 feierte der Rockstar mit «Stark wie Zwei» sein Erfolgscomeback, landete den ersten Nummer-Eins-Hit seiner jahrzehntelangen Karriere, tourte durch die grossen Hallen, brachte ein eigenes Musical in Berlin auf die Bühne und grosse Rockrevuen in Stadien.

Neuen Stoff aus dem Studio aber lieferte der Musiker kaum. Auf dem «Rock-Olymp» sei die Zeit knapp geworden, sagt Lindenberg. Doch just bevor der Panikrocker im Mai dieses Jahres 70 Jahre alt wird - und damit ein Alter erreicht, das locker 20 Jahre über dem früher von ihm überhaupt erwarteten liegt, will er es krachen lassen. Sein neues Album «Stärker als die Zeit» erscheint am 29. April. Die erste Single «Durch die schweren Zeiten» am kommenden Freitag.

Über die weiteren Titel auf seiner neuen Platte, die teilweise auch in den legendären Abbey Road Studios in London aufgenommen wurde, will Lindenberg noch nicht viel erzählen. «Wir sind auf den letzten Metern der Fertigstellung», sagt er. Das grosse Thema des Albums sei auch wirklich gross: War «Stark wie Zwei» dem Überleben gewidmet, soll es diesmal um nicht weniger als die «Unsterblichkeit» gehen. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen