DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

epa08070859 Liverpool's Mohamed Salah celebrates scoring the first goal during the English Premier League soccer match between Liverpool and Watford held at the Anfield in Wolverhampton, Britain, 14 December 2019.  EPA/PETER POWELL EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Mo Salah war Liverpools Matchwinner gegen Watford. Bild: EPA

Liverpool dank Mo Salahs Zaubertoren zu Start-Rekord – Shaqiri-Assist vom VAR aberkannt

Mit 16 Siegen in 17 Spielen bei einem Unentschieden ab Saisonbeginn stellt der FC Liverpool einen Rekord in der Premier League auf. Die Reds siegen zuhause gegen Watford 2:0.



Liverpool – Watford 2:0

Mit den 49 Punkten aus den ersten 17 Partien ist Liverpool nunmehr alleiniger Rekordhalter in der 1992 eingeführten Premier League. Vor zwei Jahren hatte der nachmalige Meister Manchester City die Saison mit 16 Siegen und einem Remis begonnen.

Schlusslicht Watford wehrte sich heftig gegen die zehnte Saisonniederlage. Die Mannschaft aus dem Londoner Vorort geriet durch einen unhaltbaren Schlenzer von Mohamed Salah nach 38 Minuten in Rückstand, hatte daneben aber die besten zwei Chancen der ersten Halbzeit. Salah stellte Liverpools Sieg mit dem 2:0, seinem neunten Meisterschaftstor der Saison, erst in der 90. Minute sicher.

abspielen

Das 1:0 durch Salah. Video: streamable

abspielen

Das 2:0 durch Salah. Video: streamable

Xherdan Shaqiri stand zum zweiten Mal in einem Wettbewerbsspiel in dieser Saison in Liverpools Startformation. Eine Flanke des Schweizers köpfte Sadio Mané zum 2:0 ins Tor, weil der Senegalese aber hauchdünn im Abseits stand, griff der VAR ein und anullierte den Treffer. Nach 70 Minuten wurde Shaqiri von Trainer Jürgen Klopp ausgewechselt.

abspielen

Der vermeintliche Shaqiri-Assist. Video: streamable

Liverpool - Watford 2:0 (1:0)
Tore:
38. Salah 1:0. 90. Salah 2:0. -
Bemerkungen: Liverpool bis 70. mit Shaqiri.

Chelsea – Bournemouth 0:1

abspielen

Das 0:1 durch Gosling. Video: streamja

Chelsea - Bournemouth 0:1 (0:0)
40'243 Zuschauer. -
Tor: 84. Gosling 0:1.

Die Tabelle

(zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Rekordtorschützen der Premier League (Stand: 22.05.2019)

1 / 12
Rekordtorschützen der Premier League (Stand: 22.05.2019)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Arsenals «Invincibles» starten eine Serie von 49 Spielen ohne Pleite

7. Mai 2003: Niemand ahnt, welche Serie mit dem 6:1-Sieg von Arsenal über Southampton gestartet wurde. Die «Gunners» bleiben in 48 weiteren Premier-League-Spielen ungeschlagen und holen 2004 als «The Invincibles» ihren bislang letzten Meistertitel.

Die Arsenal-Fans verlassen das Highbury gut gelaunt. Robert Pires und Jermaine Pennant ist gegen Southampton jeweils ein Hattrick gelungen, das Heimteam feiert einen 6:1-Sieg. Doch niemand weiss, dass dieser Erfolg am Ursprung einer legendären Serie steht. 49 Meisterschaftsspiele in Folge wird Arsenal ungeschlagen überstehen und 2004 als ungeschlagenes Team Meister werden. Etwas, das zuvor nur Preston North End gelungen ist: als der Fussball laufen lernte, 1888/89.

Arsenals Serie beginnt in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel