DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ohne Spezialanzug gäb's einen schönen Sonnenbrand.
Ohne Spezialanzug gäb's einen schönen Sonnenbrand.screenshot: youtube/national geographic

Für diese spektakulären Vulkan-Aufnahmen sind zwei Drohnen mit Freude in den Tod geflogen

Bei den Aufnahmen des Marum Kraters im südpazifischen Vanuatu kam nicht nur das Kamera-Team von National Geographic mächtig ins Schwitzen. Zwei Drohnen erlagen den harschen Bedingungen. Das Bildmaterial konnte glücklicherweise geborgen werden. Und der Aufwand hat sicher gelohnt, wie dieses atemberaubende Video zeigt.
06.03.2015, 13:54
Philipp Rüegg
Folgen

Noch mehr Lava

Supervulkane

1 / 16
Supervulkane
quelle: ivan koulakov
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tonga: Beeinflusst der Vulkanausbruch das Schweizer Wetter?
Gewaltige Vulkanausbrüche wie jener auf den Tonga-Inseln können das Klima- und das Wetter weltweit beeinflussen. Die Druckwellen der Eruption des Hunga Tonga-Hunga Ha’apai hat Meteo Schweiz sogar in Zürich gemessen.

Die Aschewolke ist riesig, die der Unterwasservulkan Hunga Tonga-Hunga Ha’apai in den Himmel geschossen hat. Seit Jahrzehnten hat es keinen derartig gewaltigen Vulkanausbruch mehr gegeben. Es sei 500 Mal so stark wie die Atombombe von Hiroshima. Der Inselstaat Tonga ist nach dem Ausbruch und dem nachfolgenden Tsunami von der Aussenwelt abgeschnitten. Gemäss dem Roten Kreuz haben die Vulkanasche und Salzwasser-Flutwellen das Trinkwasser verunreinigt.

Zur Story