Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

2019 kommt «Ich war noch niemals in New York» an den Thunersee

29.06.18, 05:08


Die diesjährige Produktion der Thunerseespiele, «Mamma Mia!», ist noch nicht einmal gestartet, schon geben die Veranstalter das nächste Musical bekannt: 2019 wird «Ich war noch niemals in New York» mit Udo-Jürgens-Songs gespielt.

Die Geschichte von einem alternden Paar, das aus der Seniorenresidenz ausbüxt um übers Meer nach New York zu reisen, passe bestens an den Thunersee, freut sich Markus Dinhobl, der ausführende Produzent, gemäss Mitteilung vom Donnerstag.

Es wird die erste Openair-Inszenierung des erfolgreichen Stücks - laut Dinhobl «ein grosses Privileg, dieses Vertrauen von den Lizenzgebern zu erhalten». Ab September wird gecastet, Ende Mai 2019 beginnen die Proben, am 10. Juli 2019 ist Premiere.

Das Musical «Ich war noch niemals in New York» haben seit seiner Uraufführung 2007 weltweit über zwei Millionen Menschen gesehen, darunter 150'000 in Zürich 2012.

Im April 2018 wurde bekannt, dass unter der Regie von Philip Stölzl ein Film auf Basis des Musicals entstehen soll. Die vier Hauptrollen - das Rentnerpaar und die Kinder der beiden - sollen von Heike Makatsch, Katharina Thalbach, Moritz Bleibtreu und Uwe Ochsenknecht gespielt werden. Der Schweizer Pasquale Aleardi wird den Bordzauberer spielen. Auch der Film hat 2019 Premiere. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen