Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Kriminalität: Flüchtiger junger Mörder in Deutschland verhaftet

03.06.16, 16:08

Ein 22-jähriger Mörder, der am Samstag aus der Psychiatrischen Klinik in Windisch AG geflüchtet war, ist am Freitag in Süddeutschland verhaftet worden. Das teilten die Gerichte Kanton Aargau am Freitag mit.

Die Staatsanwaltschaft werde für dem Schweizer ein Auslieferungsgesuch stellen. Wann der 22-Jährige in die Schweiz zurückgeführt werde, sei noch unklar.

Das Familiengericht Baden prüfe nun, in welcher geschlossenen Einrichtung der Mann nach seiner Rückkehr in die Schweiz untergebracht werde.

Die Festnahme sei der sehr guten Zusammenarbeit der Kantonspolizei Aargau mit den deutschen Polizeidienststellen zu verdanken, die mit effizienter Amts- und Rechtshilfe zum Fahndungserfolg beigetragen hätten, schreiben die Gerichte Kanton Aargau weiter.

Als Minderjähriger hatte der Schweizer 2009 im Tessin eine junge Vietnamesin brutal erschlagen. Bei der Tat war er erst 16 Jahre alt gewesen. Er wurde vom Jugendgericht wegen Mordes zu vier Jahren verurteilt. Nach Verbüssung dieser Strafe wurde er in der geschlossenen Station der Psychiatrischen Klinik untergebracht. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen