DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kommentar

Cyndi Lauper hat ein Country-Album aufgenommen – und es ist grossartig

01.02.2016, 14:58

WAS MACHT EIGENTLICH Cyndi Lauper? «Girls Just Wanna Have Fun» und die anderen grossen Hits liegen nämlich verdammt lange zurück ... 30 Jahre zurück sogar. Boah, sind wir alt.

Nun, die Antwort auf die Ausgangsfrage lautet: Die Lauper war fleissig. Eben erreicht uns nämlich die Nachricht, dass sie in Nashville ein Album mit alten Country-Songs aufgenommen hat, das im Mai veröffentlicht wird. Vorab gibt es diesen Klassiker hier – «Heartaches By the Number». Hört mal, wie schön:

Cyndi ist über all die Jahre fleissig geblieben, hat Pop-, Jazz- und Blues-Alben veröffentlich, unterschiedlichste Kollaborationen mit diversesten Künstlern gestartet, eine Familie gegründet und Musik und Lyrics für eines der erfolgreichsten Musicals der letzten Jahre geschrieben: «Kinky Boots».

Und nun versucht sie sich an der brutalsten Musik der Welt – und triumphiert selbstredend. Denn die gesangliche Qualität der New Yorkerin mit Schweizer Wurzeln standen nie zur Debatte. Und ausserdem ist Country-Musik eines der wenigen Genres, bei denen es egal ist, ob der Performer 16 oder 61 ist. Hauptsache, die Darbietung ist authentisch. Hier ein weiteres Schmankerl von einem Live-Autritt vom vergangenen Wochenende:

So. Und weil wir jetzt ein wenig in den Cyndi-Groove gelangt sind, hier ein paar ihrer grössten Hits:

«Girls Just Wanna Have Fun»

«Time After Time»

«I Drove All Night»

«Change of Heart»

Freuen wir uns also auf's neue Album! Schönen Tag noch.

Musik

Alle Storys anzeigen
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
Tod, Alkohol und Scheidung: Weshalb Country die brutalste Musik der Welt ist 
We will always love you, Dolly 
    Musik
    AbonnierenAbonnieren

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Who runs the world? 148 Frauen, die ihr euch zum Vorbild nehmen könnt

Wir haben einen Kanon gemacht. Das ist dieses Ding, in dem normalerweise steht, welche männlichen Künstler, Wissenschaftler, Denker für die Welt notwendig sind. Aber nicht bei uns. #DIEKANON

In Zusammenarbeit mit: Jelena Gučanin, Nana Karlstetter, Mahret Kupka, Julia Pühringer, Theresia Reinhold, Hedwig Richter, Nicole Schöndorfer, Margarete Stokowski und Brigitte Theissl.

Je verwirrender die Welt scheint, um so stärker wird dem Menschen die Sehnsucht nach einer Ordnung. Nach einer Einordnung. Nach anderen Menschen, die ihm Ideen, Anregung und Halt geben. Die ihm Leuchtturm sein können, in der immer wiederkehrenden, scheinbar schrecklichsten aller Zeiten.

Verständlich also die …

Artikel lesen
Link zum Artikel