Schweiz – Frankreich

Frankreichs Botschafter in der Schweiz wird ausgewechselt

14.07.14, 14:43 14.07.14, 15:04

Michel Duclos, Botschafter Frankreichs in der Schweiz, wird diesen Sommer seinen Posten in Bern wieder räumen. Duclos war erst vor einem Jahr berufen worden und übernimmt nun im französischen Aussenministerium in Paris neue Aufgaben. Neuer diplomatischer Vertreter Frankreichs in der Schweiz wird Anfang September René Roudaut.

Das teilte die französische Botschaft in Bern auf Anfrage zu einem Artikel der Westschweizer Tageszeitung «Le Temps» mit. Roudaut ist 63-jährig und war bereits an zahlreichen Botschaften Frankreichs stationiert. Aktuell arbeitet er im Aussenministerium in Paris.

Der scheidende Botschafter Duclos sagte in einem Interview mit «Le Temps», er bewundere die Schweiz sehr. Das Land habe grosse Stärken, sei sich dies aber gar nicht bewusst.

Angesprochen auf die zurzeit angespannten Beziehungen zwischen der Schweiz und Frankreich namentlich in Steuerfragen sagte Botschafter Duclos, Äusserungen in seiner Heimat zum Bankgeheimnis hätten hierzulande schockiert. Doch das antifranzösische «Bashing» einzelner Schweizer Politiker habe ein Niveau erreicht, das ihm in 45 Jahren im diplomatischen Dienst nicht begegnet sei. (jas/sda)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen