Gerechtigkeit siegt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ur-Opa vs. 3 Diebe mit Schrotflinte: Auf wen würdest du wetten?



Der 83-jährige Denis O’Connor sass wie gewöhnlich im Wettbüro seines Vertrauens in Cork, Irland. Gegen 18.30 Uhr stürmte eine Bande von drei bewaffneten Dieben das Lokal und forderte Beute.

Die Überwachungskamera zeigt den Vorfall

Gemäss «Irish Sun» dachte O'Connor zuerst, dass der Überfall ein Witz sei. Nach einem Moment realisierte er aber, dass es ernst war. 

Einer der Diebe zielte mit einer Schrotflinte auf den Urgrossvater, was diesen jedoch kalt liess. Er ignorierte den Dieb und half stattdessen dem Buchmacher, die beiden anderen mit Hämmern Bewaffneten abzuwehren.

Nach einem kurzen Gerangel geben die Diebe auf und ergreifen die Flucht. Beute haben sie keine gemacht.

«Du kannst entweder davonlaufen und dich verstecken oder du kannst standhaft bleiben und dich dem Kampf stellen.»

Denis O'Connor, Ur-Opa

O'Connor, der bald 84 wird, ist bereits Urgrossvater. Er halte sich jedoch fit. Jeden Tag laufe er mehrere Kilometer und gehe bis zu viermal die Woche schwimmen. Seine Familienmitglieder finden sein Eingreifen töricht, aber ganz Irland feiert ihn als Helden. (jaw)

Das könnte dich auch interessieren:

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

7 Abstimmungen, die die Deutschschweizer gewonnen haben

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mia_san_mia 20.09.2018 00:15
    Highlight Highlight Mit Iren ist nicht zu spassen 😉
  • Bart-Olomäus 19.09.2018 09:27
    Highlight Highlight hold my beer ... dass kann ich schon lange *Rücken-knack* *aaaaahh fuck das tut weh - ich werde langsam alt ... (23)*
  • Flughund 18.09.2018 14:11
    Highlight Highlight Ohne denn Bericht gelesen zu haben würde ich auf
    1:0 für Opa tippen.
  • road¦runner 18.09.2018 12:47
    Highlight Highlight Ich wette auf Chuck Norris, aus Prinzip.
  • Ste Jae 79 18.09.2018 12:05
    Highlight Highlight Dem sagt man: Grossartige ZIVILCOURAGE

    • blobb 19.09.2018 22:00
      Highlight Highlight Nein, nein, nein. Er hat sich absolut dumm und unverantwortlich verhalten. Er hat nicht nur sein eigenes Leben gefährdet.
      Gib ihnen einfach was sie wollen, wenn der Alarmknopf erreichbar ist, auch gut. Alles andere ist total hirnrissig. Es ist nur Geld.
      Falls der Chef nicht versichert ist selber Schuld.
  • Gawayn 18.09.2018 11:10
    Highlight Highlight Was legen diese Irren sich mit nem Iren an?!
    • Normi 18.09.2018 19:36
      Highlight Highlight Irren ist menschlich
  • Alex_Steiner 18.09.2018 11:01
    Highlight Highlight Warum wird so etwas veröffentlicht. Das motiviert Leute nur so etwas dummes auch zu probieren.

    Wenn jemand ein Geschäft überfällt - gibst du ihm das Geld. Sowieso alles Versichert und du gefärdest nur das Leben ALLER Leute in dem Geschäft.

    Zum glück waren die Diebe "anständig" und haben nicht einfach angefangen Leute zu verletzen/töten.
    • chnobli1896 18.09.2018 11:10
      Highlight Highlight Einerseits verstehe ich deine Ansicht, andererseitsbegrüsse ich es, wenn Überfälle ohne Beute bleiben.

      Es hätte auch mit seinem Tod enden können, sein Einsatz wird jedoch unter Umständen dazu führen, dass diese 3 (Amateure) keine Überfälle mehr probieren.
    • Dumdidum 18.09.2018 11:24
      Highlight Highlight Ich denke nicht dass es Leute animiert zum "etwas dummes probieren".
      In solchen Situationen reagiert meist der Instinkt, bei einigen mit Starre, bei anderen mit Einschreiten. Anders sieht es bei Personen aus, welche au solche Situationen trainiert werden und auch hier kann man nicht mit Gewissheit sagen, wie die Reaktion bei spontanem Auftreten der Situation aussieht.

      Die Situation hätte für D.O'Connor tödlich enden können, auch das würde in den Medien erscheinen... Schön dass das hier nicht der Fall war.
    • Alex_Steiner 18.09.2018 11:24
      Highlight Highlight @chnobli1896: Eben nicht nur mit seinem Tod – viel mehr hätten wegen diesem Verhalten sterben können. Geiseln, Polizisten und natürlich die Verbrecher selber.

      Und nur weil Verbrecher nicht bereit sind Leute zu verletzen oder zu töten, sie als "Amateure" zu bezeichnen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • DerSimu 18.09.2018 10:57
    Highlight Highlight Overly manly man!
    Benutzer Bild
  • Lamino 420 18.09.2018 10:53
    Highlight Highlight Der Typ ist fit! Wow. 😍🙂🙂

Bikini-Figur nicht nötig? Hier 23 Übungen, wie du sie garantiert vermeiden kannst

Ein paar Inspiration-Gifs, damit du nicht plötzlich mit Waschbrettbauch aus dem Gym läufst.

(jdk)

Artikel lesen
Link zum Artikel