DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: KANTONSPOLIZEI SG
Altenrhein SG

Boote im Wert von Hunderttausenden von Franken verbrannt

Bei einem Brand im Hafen von Altenrhein im Kanton St. Gallen sind am Donnerstagmorgen acht Motorboote und ein Segelboot den Flammen zum Opfer gefallen.
05.06.2014, 13:2305.06.2014, 13:35

Im Hafen in Altenrhein SG hat ein Boot am Donnerstagmorgen Feuer gefangen. Der Brand weitete sich auf acht weitere Boote aus. Der Schaden beträgt mehrere Hunderttausend Franken, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte.

Bild: KANTONSPOLIZEI SG

Die Polizei geht davon aus, dass sich keine Personen auf den Booten befunden hatten. Das Feuer dürfte auf einem der Boote ausgebrochen sein, wonach die Flammen auf acht weitere Boote übergriffen.

Die Feuerwehr Thal SG löschte den Brand. Im Einsatz standen auch die Chemiewehr, Mitarbeiter des Amts für Umweltschutz, die Seerettung und mehrere Polizeipatrouillen. 

Bild: KANTONSPOLIZEI SG

Für die Bevölkerung und die Umwelt habe keine Gefahr bestanden, schreibt die Polizei. Spezialisten des kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei sind daran, die Brandursache zu ermitteln. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Senior (82) will in Chur seitlich einparkieren – vier weitere Autos verbeult

Unglücklicher kann das Einparkieren nicht ablaufen: Ein 82-jähriger Mann hat am Montag in Chur beim Versuch, seitlich auf einen freien Parkplatz zu fahren, vier weitere Autos beschädigt – teilweise erheblich.

Zur Story