Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drittes Todesopfer des Herbststurms «Herwart» in Deutschland



Der Herbststurm «Herwart» hat einen dritten Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Ein 56-Jähriger Mann aus Sachsen sei in der Nacht zum Montag im Spital gestorben, sagte ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen.

Der Mann war gemeinsam mit einer 48-jährigen Frau und einem 48-jährigen Mann auf einem Boot auf dem Peenestrom in Mecklenburg-Vorpommern gekentert. Die Frau starb bereits am Abend im Spital. Der 48-jährige Mann wurde auch am Montagmorgen noch vermisst.

Die Suche nach dem Mann sollte im Verlauf des Tages weitergehen. In Niedersachsen war zuvor ein Camper ertrunken, der vom Hochwasser der Sturmflut eingeschlossen wurde. (sda/apa/dpa)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen