DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Phrasen, die auf dem Heimweg nach einer Party meeega nerven

Das wohl Grässlichste nach einer durchzechten Partynacht ist wohl der Weg nach Hause – sofern Sie überhaupt noch etwas davon mitbekommen. 
12.04.2014, 17:3605.01.2015, 13:41

Der Weg von einer Party bis zu Ihrem geliebten Bett ist Ihnen bestimmt auch schon mal wie eine endlose Reise vorgekommen. Ihre Mitmenschen machen es Ihnen manchmal auch nicht leichter. 

Raus aus dem Club:

Erstens:

«Ey shit, ich ha glaub' s Handy dine vergesse. Chume grad wieder ...»
Ihre Freundin – betrunken und schusselig wie immer.

Zweitens: 

«Hey, du gfallsch mer na! Dörf ich dich uf Facebook adde?»
Während Sie auf Ihre Freundin warten.

Auf dem Weg zum Bahnhof:

Drittens: 

«Hey Baby!»
Irgendein Fremder in einer dunklen Gasse.
Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: Giphy

Viertens: 

«Du, hesch mer echt e Zigi?»
Irgendein Fremder mit Nikotinsucht.

Fünftens: 

«Shit, de Zug fahrt ja gar nöd am viertel ab, sondern am Punkt 3. Jetzt mümmer halt ränne.»
Irgendein Freund, der kein Schimmer vom Zugplan hat.

Sechstens: 

«Lug, jetzt simmer sogar na 2 Minute z'früeh! Ich gah na schnell en Burger go hole»
Schnaufend am Bahnhof angekommen. 

Im Zug:

Siebtens: 

«Billetkontrolle!»
Der Kontrolleur.

(Natürlich) Achtens: 

«Wo isch Ihre Nachtzueschlag?»
Der Kontrolleur hat's nicht vergessen.
Bild: KEYSTONE

Im Taxi:

Neuntens: 

«Hey, hallo! Sie, wenn Sie chotze münd, denn seged Sie gnueg früeh Bscheid!
Der Taxifahrer schaut immer wieder nach hinten.

Zehntens:

«Es macht denn 120.30 Franken, bitte!»
Der Taxifahrer hat ein gutes Geschäft gemacht.

Knapp daheim: 

Elftens:

«Wemmer na is Rüümli es paar Shots go neh?»
Ihre Freunde hatten noch nicht genug.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Fake Sommersprossen: So zauberst du sie dir ins Gesicht
Sie machen (fast immer) einen sympathischen Eindruck und sind der letzte Schrei im Beauty-Universum: Fake Freckles. So bekommst du sie zuhause hin.

Das mit den Sommersprossen ist so eine Sache: Wer sie von Natur aus hat, hätte sie am liebsten nicht – und wer keine hat, würde alles tun für die herzigen Punkte auf der Nase. Weil man sein Gesicht im Jahr 2022 aber nicht nur mit Filtern «tunen» kann, sondern auch mit allen möglichen Tricks, kann jetzt «Märzetüpfli» haben, wer «Märzetüpfli» haben will. Wir erklären, was es mit den Fake Freckles auf sich hat und wie du sie hinbekommst.

Zur Story